Hilferuf

Kongress der Regional- und Lokalgesellschaften zum Thema „Regionalismus in Zeiten der Globalisierung“

Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit
17/09/2014
ganztägig

Wo?
Terra Incognita


Kongress der Regional- und Lokalgesellschaften zum Thema „Regionalismus in Zeiten der Globalisierung“
parallel: deutsch-polnische Präsentation von Publikationen mit Regionalbezug

Renate Köhler und Horst Oschmann beim Aufbau des Standes des UGVP

Renate Köhler und Horst Oschmann beim Aufbau des Standes des UGVP

Reges Interesse an den Büchern des UGVP

Reges Interesse an den Büchern des UGVP

 

 

 

 

 

 

 

 

Treffen der Geschichts- und Traditionsvereine

Einladung der Stowarzyszenie Historyczno-Kulturalne „Terra Incognita“ aus 74-500 Chojna
Cedynia, 17.09.2014

Wir, G. Winterberg, H. Oschmann und R. Köhler, nahmen am 17.09.2014 am Treffen der Geschichts- und Traditionsvereine aus Brandenburg und Polen in Cedynia (Polen) teil. Dieses wurde von der Pomerania und dem polnischen Geschichtsverein mit Hilfe finanzieller Mittel der EU organisiert (Programm).
Treffpunkt für die Teilnehmer: 10.30 Uhr, Marktplatz in Cedynia.

Zuerst besichtigten wir das kleine, liebevoll eingerichtete Museum. In den beiden Räumen gibt es ur- und frühgeschichtliche Funde (bis 1945) aus der näheren Umgebung von Cedynia zu sehen, die uns der Museumsleiter erläuterte.
Danach erfolgte ein Stadtrundgang. Anschließend fuhren wir zum Tagungsort, dem Kloster Zehden.

Polnische Buchhandlungen sowie polnische und deutsche Geschichts- und Traditionsvereine stellten dort ihre Bücher und Dokumente aus.
Unsere kleine Präsentation fand reges Interesse, man staunte über die Qualität und Inhalte unserer Bücher und Arbeiten.
Schwachpunkt unseres Standes: Es gab keine polnischen Übersetzungen. Diese lagen leider trotz Zusage des Veranstalters nicht bereit.
Nach diesem ersten Gedankenaustausch käme es nun darauf an, die Beziehungen zu pflegen und weiter auszubauen!