Hilferuf

Ausstellungseröffnung: „In Trümmern: Prenzlau 1945 – gerettet, bewahrt, erinnert“

Karte nicht verfügbar

Datum/Uhrzeit
20/06/2020
15:00

Wo?
Dominikanerkloster Prenzlau


In Trümmern: Prenzlau 1945

Eine Ausstellung, die als Gemeinschaftsprojekt vom Dominikanerkloster Prenzlau, dem Scherpf-Gymnasium und dem Uckermärkischen Geschichtsverein erarbeitet wurde, kann am 20. Juni 2020 um 15 Uhr eröffnet und anschließend noch bis zum 15. November besichtigt werden.

Im Rahmen eines Seminarkurses am Christa-und-PeterScherpf-Gymnasium Prenzlau beschäftigten sich sechs Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse anhand von gedruckten und ungedruckten Quellen, Fotos und Zeitzeugenberichten mit den unmittelbaren Folgen des Zweiten Weltkrieges auf die Stadt Prenzlau. Im Ergebnis erstellten sie eine Chronologie der Ereignisse des Jahres 1945, einen Reader und eine Hörstation mit Zeitzeugenberichten sowie eine digitale Fotodokumentation. Die Ergebnisse der Schülerarbeiten sind in die oben genannte Ausstellung eingeflossen.

Projektteilnehmer waren: Adrian Biermann, Tassilo Melters, Cat Thie Thong Ngnyen, Carla Rückert, Viktoria Scheer und Nico Beetz. Als Betreuer wirkten die Museologin Dr. Katrin Frey und Jürgen Theil.

https://www.kulturland-brandenburg.de/tag/1945/

 

Einladung_Ausstellungseröffnung_In_Trümmern_Prenzlau_1945

Einladung Ausstellungseröffnung: In Trümmern Prenzlau 1945

Plakat_Ausstellungseröffnung_In_Trümmern_Prenzlau_1945

Ausstellungseröffnung: InTrümmern Prenzlau 1945

Prenzlauer Zeitung vom 22.06.2020, S. 15