Hilferuf

Heimatkalender Angermünde

1 5 6 7

Angermünder Kreis-Kalender 1929

Angermünder Kreis-Kalender 1929

Herausgeber: Rudolf Schmidt im Auftrage des Kreisausschusses des Kreises Angermünde

Inhaltsverzeichnis:
Anna Karbe Mein Vaterland. (Gedicht).
Inhaltsverzeichnis.
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Kalendarium. 1–12
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Immerwährender Trächtigkeits- und Brütekalender. 13
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Zinsberechnungstabelle nach Mark. 13
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Die alten und neuen Maße und Gewichte. 14
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Märkte und Messen 1929. 15
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Die Schirmkiefer von Lunow. 16
Rudolf Schmidt Grimnitz Burg und See – Amt und Dorf. 17–25
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Der dreibeinige Hase. Eine Sage aus Niederfinow. 25
Röske Die ländlichen Polizeibezirke unseres Kreises. 26–27
Anton Grunwald Schwedt. (Gedicht). 27
Wilhelm Halle Der Seeadler. 28–32
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Und ich an meinem Abend wollte … Alte Leute aus dem Kreise Angermünde. 32
Erwin Borke Abendstimmung am Wolletz. (Gedicht). 32
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Spare in der Zeit – so hast du in der Not. 33–34
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Die Glocke ruft! Glockensprüche aus dem Kreise Angermünde. 34
Rudolf Schmidt Vier Angermünder Dorfkirchen (Stolzenhagen, Briest, Grünow und Pinnow). 35–38
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Verschiedene Sprüche. 38
M. Kienitz Der Angermünder Stadtwald. 39–44
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Schloß Stolpe. 44
Hausendorff Das Wild in der Schorfheide. 45–49
Albert Schwarz Erzählungen eines alten Oderbergers (1905). 50–57
Anna Karbe Erwachen. (Gedicht). 57
P. Pudich Als Angermünde Bahnstation wurde. 58–61
J. Frhr. von Eichendorff Erinnerung. (Gedicht). 61
Rudolf Schmidt Die Gramzower Klosterkirche. 62–66
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Balows Grab. Eine Sage aus Hohengüstow. 66
Felix Freyhoff Die Schwedter Oderbrücke im Laufe der Jahrhunderte. 67–72
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Altes Bauernlied aus dem Kreise Angermünde. 72
Walter Kuck Vom werden und Wachsen der Kolonie Britz. Eine 50jährige Rückschau. 73–11
Georg Patschan Gruß an Serwest. 77
Georg Patschan Ein Pilzbrief. 78–80
Felix Freyhoff 150 Jahre Heinrichslust bei Schwedt. 81–82
Duelberg Der Verband der Preußischen Landgemeinden e.V. 83–84
Emmy v. Winterfeld-Warnow Kloster Chorin. (Gedicht). 84
Walter Effenberger Frühlingsboten am Oderhang. 85–88
Röske Die Geldwirtschaft im Kreise Angermünde. Eine Rückschau auf die Jahre 1900, 1913 und 1927. 89–90
Rudolf Schmidt Aus dem ältesten Angermünder Stadtbuch. 91–93
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Wie das Volk spricht und denkt. (aus Brodowin und Chorinchen). 93
E. Weitland Beerensbad (bei Pinnow). 94–95
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Die ehemalige französische Kirche in Schwedt. 95
Carl Rietdorf Das Märchen vom Paarstein-See. 96–98
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Das Glockenbruch. Eine Sage aus Senftenhütte. 98
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Sonnenziegel – Feierabendsteine. Aus den Schätzen des Museums für Heimatkunde zu Angermünde. 99–100
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Ländliche Berufs- und Fortbildungsschulen im Kreise Angermünde. 100–109
Clara Wendroth Gruß an die Mark. (Gedicht). 109
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Behördenverzeichnis – Ortschaftsverzeichnis. 110–125
Rudolf Schmidt (Hrsg.) Verzeichnis der Schiedsmannsämter im Kreise Angermünde. 126–128

Nach einem Jahr ohne Heimatkalender übernahm Rudolf Schmidt (im Auftrag des Kreisausschusses Angermünde) die Herausgabe des Kalenders. Er gab auch den Templiner Kreiskalender heraus.

 

Heimat-Kalender Kreis Angermünde 1927.

Heimat-Kalender Kreis Angermünde 1927.

Herausgeber: Verein für Heimatkunde Angermünde

Inhaltsverzeichnis:
Reichspräsident von Hindenburg (Bild). 2
Inhaltsverzeichnis. 3
Redaktion Bemerkungen zum Jahre 1927. 4
Redaktion Kalendarium. 5–20
Redaktion Messen und Märkte. 21–28
Pätzold Zum neuen Jahre. 29–30
Ludwig Uhland (†) Neujahrswunsch 1817. 30
Rosenthal Heimat- und Denkmalspflege. 31–34
Johann Nepomuk Vogl (†) Deutschlands Ehre. (Gedicht). 34
Fritz Merwart Denkmalspflege und Heimatschutz. 35–39
Wilhelm Müller Die Heimat über alles! (Gedicht). 39
Ludwig Zoepf Gedicht.
Carl Dormeyer Die Bedeutung von Oderberg / M., sein Steinkreis und andere Male der weiteren Umgebung. 39–51
Max Rehberg Eine seltene tierfangende Wasserpflanze im Angermünder Kreise. 51–54
F. Dermietzel Ein Ruhmesblatt aus der Geschichte des Dorfes Lunow. 54–63
W. Giebelzeichen. 63–64
Schultze Der Zustand der Stadt Angermünde nach dem 30jährigen Kriege. 64–66
Fritz Cornelius Das Kreuz auf dem Melliner Gottesacker. 66–67
Julius Dörr Der olle Fritz un de Botterfru. (Gedicht). 67
M. Kienitz Das Plagefenn, ein Naturdenkmal. 68–73
W. Halle Im Plagefenn. 73–75
Lüders Lüdersdorf. 75–80
P. Budich Rings um Angermünde. 81–82
Julius Dörr De Schwienkur. 82–83
Donath Ein Gestade der Vergessenheit. Aus der jüngsten Geschichte des Oderberger Bärenkastens. 84–88
E. Weitland Alter Glaube. 89–90
Erich Westermann Stadt und Herrschaft Schwedt unter den Grafen von Hohenstein (1481–1609). 90–96
Redaktion Bau einer Kreischaussee von Angermünde nach Oderberg. 96–101
Redaktion Wie man falsch und wie man richtig zahlt. 101–102
Redaktion Im Gedenken an den märkischen Sänger F. Brunold. 102–106
F. Brunold Das Grab auf der Heide. 104
F. Brunold Der Wald ist schön. 105
F. Brunold Liebesleben. 105
F. Brunhold Das Glöcklein. 105
F. Brunold Das schönste Lied. 106
F. Brunold Im Moor. 106
F. Brunold Winterschlaf. 106
F. Brunold Den Freunden. 106
Wilhelm Weidemann Höhere Mädchenschule zu Angermünde. 107–108
Jarosch Die Kinderheilstätte „Waldfried“ des Kreises Angermünde. 108–109
Redaktion Die Elektrizität als Wärmespender. 109
Redaktion Die Bedeutung der Feuerversicherung. (Feuersozietät). 112–113
Redaktion Der einzige Weg zu neuem Wohlstand. 113–114
Redaktion Der Angermünder Verein für Heimatkunde. 114
Redaktion Sprichwörter. 115
Redaktion Die Gemeinde-, Guts- und Standesamtsbezirke, Amtsgerichte und Landjägerstationen im Kreise Angermünde. 116–121
Redaktion Die Amtsbezirke des Kreises. 122–127
Redaktion Verzeichnis der im Kreise wohnenden Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Tierärzte sowie ders Pflegepersonals. 128–131

Bereits nach diesem (zweiten) Heimatkalender musste der Verein für Heimatkunde Angermünde die Herausgabe aufgeben. Der Verkauf der Kalender lief sehr schleppend, die Finanzierung war nicht mehr sicherzustellen.

 

Heimat-Kalender für den Kreis Angermünde 1926.

Heimat-Kalender für den Kreis Angermünde 1926.

Herausgeber: Verein für Heimatkunde Angermünde

Inhaltsverzeichnis:  
  Reichspräsident von Hindenburg (Bild). 2
  Inhaltsverzeichnis. 3
  Bemerkungen zu den Jahren 1925 und 1926. 4
  Kalendarium. 5–20
  Messen und Märkte. 21–23
Vorstand Angermünder Verein für Heimatkunde Geleitwort. 25
E. Weitland Die Seen des Kreises Angermünde. 26–28
F. Brunold (= August Ferdinand Meyer) Der Werbellin. 29
August Kopisch Die Stadt im See. 29–30
Carl Dormeyer Zur Kenntnis der Urgeschichte insbesondere dem östlichen Teiles der Uckermark. 30–81
Lüders Allerlei aus einem alten Kirchenbuche. 52–55
Wilhelm Halle Das Vogelleben im Kreise Angermünde. 55–56
P. Budich Vom alten Angermünder Kloster. 58–59
F. Schreiber (nach) Das Schwedenlager Kuhheide bei Schwedt. 59–61
Redaktion Werden und Wirken des Angermünder Vereins für Heimatkunde. 62–66
Gustav Metscher Erinnerungen an Angermünde. 66–67
Rudolf Schmidt Das Geheimnis der Ziegeninsel. 67–69
Ollwig Staatliche Jugendpflege. 69–71
G. Patschan Wie die Nachtigall Königin wurde. Ein Märchen von Onkel Georg. 71–72
Kurt Hueck Der Plötzendiebel in der Forst Grumsin, ein neues Naturschutzgebiet. 72–74
Charlotte Haerecke Sonnenuntergang. (Gedicht). 74
Dähnhardt Der Tabak. 75
Redaktion Der Tabakbau der Uckermark nach dem Kriege (aus: Oderzeitung Nr. 9, 11.1.1925). 75–76
Heinrich Berghaus Schwedt. 77–78
Wilhelm Rauch Da hilpt kein Bä`n un kein Singen. 78
Erich Witte Etwas über Herbergen und Zünfte. 79
Redaktion Elektrizitätsversorgung des Kreises Angermünde. 80–82
Gustav Bischof Kloster Gramzow. 82–86
M. Der Landbund im Kreise Angermünde. 86–87
Scheer Bedeutung und Anwendung der künstlichen Düngemittel. 88–90
Conrad Donath Oderberg, seine Geschichte, seine Entwicklung. 90–93
M. Rusch Wasserwerk Angermünde. 93–95
Redaktion Kreiskriegerverband. 95–96
Hedwig Voß Der Vaterländische Frauenverein. 97
  Die Behörden des Kreises, die Amtsbezirke und Postbestellämter usw. 98–112

Erster Jahrgang des „Angermünder Heimatkalenders“.

 

1 5 6 7