2019 Günter Trester – Anstecknadel des Landkreises Uckermark 2019

Anstecknadel des Landkreises Uckermark 2019

Am 06.12.2019, zum Internationalen Tag des Ehrenamtes, zeichnete die uckermärkische Landrätin Karina Dörk gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Kreistages Herrn Wolfgang Banditt unser Vereinsmitglied Günter Trester, Brüssow, der Urkunde und der Anstecknadel Landkreises Uckermark aus. Mit der Auszeichnung würdigt der Landkreis das ehrenamtliche Engagement seiner Bürger.

Günter Trester engagiert sich ehrenamtlich für das Heimatmuseum Brüssow. 1998 wurde er vom damaligen Bürgermeister Klaus Wellmann zum (ehrenamtlichen) Museumsleiter ernannt. Bei der Neugestaltung des Museums im Jahr 2009 regte er eine Ausstellung zum Thema „Auswanderung aus der Uckermark nach Amerika“ an. In dieser Zeit wurde die bis heute bestehende Verbindung mit dem Auswanderer Museum in New Bergholz Niagara Rd, New York, hergestellt. Es entwickelte sich ein reger Kontakt zwischen dem Museum „Das Haus und der Stall“ in New Bergholz NY und dem Heimatmuseum Brüssow. In den letzten Jahren kam es wiederholt zu Treffen mit Nachfahren der damals ausgewanderten altlutheraner Glaubensflüchtlingen, seit 2018 besteht eine Kooperationsvereinbarung zwischen beiden Museen. Mit dieser beteiligten sie sich als Partner beim Goethe Institut Washington im Deutschlandjahr USA 2018/2019.

Günter Trester hat sich gemeinsam mit dem Museumsbeirat in den letzen Jahren intensiv für die Neugestaltung des Museums eingesetzt. Die Geschichte der Auswanderung aus der Uckermark Mitte des neunzehnten Jahrhundert soll zentrales Thema werden.

Prenzlauer Zeitung vom 07./08.12.2019

Dr. Matthias Schulz