Hilferuf

Günter und Ursula Siebert: Dorfgeschichte(n) aus der Uckermark.
Buchholz – Gemeinde Gerswalde, Landkreis Uckermark – ein altes hugenottisches Tabakdorf der Uckermark. (2010)

Inhaltsverzeichnis:
Vorwort des Autors Günter Siebert. 4–5
Zeitzeugen der Dokumentation vom Ort Buchholz/Uckermark. 6–8
Ergänzter Ortsplan von Buchholz – (Nummerierung nach Angaben der Post). 9
Buchholz – ein ehemaliges hugenottisches Tabakdorf der Uckermark. (Tafel unter der Friedenseiche). 10
Chronik der Geschichte von Buchholz. 11–28
Die Uckermark im Spiegel der Bevölkerungsdichte Deutschlands. 29
Zeitungstext aus dem „Uckermärker“ von 1932. 30
Einwohner von Buchholz (Stand 2010). 31
Die Hugenotten in der Uckermark. Buchholz, ein hugenottisches Tabakdorf von Vergangenheit bis Gegenwart. 32–45
Waldweihnacht 2006. 46–49
Aus der Geschichte unseres Buchholzer Dorfteiches. 50–56
Buchholz und seine Jäger. 57–61
Buchholz und seine Fußballmannschaft. 62–63
Das Spritzenhaus und ein bischen drum herum. 64–67
Der Hüter-Stein. 68
Die Dorfschmiede. 69–75
Der Friedhof. 76–92
Kösterhus. 93–94
In chronologischer Reihenfolge – Lehrer, die hier seit 1911 unterrichte. 95–118
Straßenbau. 98–101
Arbeitsdienstlagers Gerswalde 7/45. 119–131
Einleitung für Häuser und Höfe. 132–136
Aus der Geschichte des Hofes 20/21. 137–169
Aus der Geschichte weiterer Bauernhofe und Hauser – von Kösterhus über Viehhändler bis Kieswerk. 170–240
Nachwort. 241