Hilferuf

Heimatkalender für den Kreis Prenzlau 1982. (1981)

Herausgeber: Kreiskulturhaus Prenzlau

Inhaltsverzeichnis:  
  Kalendarium. 4–9
Hans Berndt Zum Geleit. 10–11
Dieter Winter, Bruno Pfeffer An unsere Leser! 12
  Prenzlau – Festspiel.Kreis bei den 19. Medaillen – Dokumente gesellschaftlicher Entwicklung 13
  Prenzlau-Festspielkreis zu den 19. Arbeiterfestspielen. 14
Herbert Sobanski, Bruno Pfeffer Armaturen aus Prenzlau – bewährt in aller Welt. 15–22
Erwin Hemke Der Gingko – eine botanische Rarität. 22–23
Gerhard Kohn Geweihaxt aus der Bronzezeit gefunden. 24–25
Dörte Vetter Die Schnecke. (Gedicht). 25
Eva Prätsch, Axel Kempert Familienlebenslauf (Bartels). 26–29
Annegret Zillmann-Lindow Brücke der Marienkirche – bald begehbar. 29–31
Max Lindow Dat Glück. (Gedicht). 31
  Aus der „Prenzlauer Zeitung und Kreisblatt“ vor 100 Jahren. 32–33
Karl Kunze Kurt Matuschak Notizen über einen Schrittmacher. 34–35
Hans Plöger 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr, 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Prenzlau. 36–41
  Bier seit 113 Jahren. 41
Horst Kresin Ein Uckermärker in der Antarktis (Harry Prippernau). 42–45
Georg Schonert Sprosser und Nachtigall im Kreis Prenzlau. 45–46
Max Lindow De Stootskoh. 48
Dana Berner Die große Kissenschlacht. 49
Siegfried Jez Straße der Jugend 14. 50–54
Anett Mehrmann Der Lehrer. (Gedicht). 54
Max Lindow Tum Harwst. 55
Bruno Pfeffer Von der Verantwortung. 56–57
Benno Butschalowski Immer vorn zu finden. 60–61
Heinz Pöller Der Wrangelstein bei Melzow. 62–63
Heinz Schneider Behandlung und Forschung. 64–68
Rita Strauß Das Jahr. (Gedicht). 68
Dietrich Besler Geschichten vom schweren Anfang. 69–72
Lothar Ellinger Vom Trabi bis zum KAMAS. 73–75
Käthe Lüdke Ein Dorf an der F 109. 76–81
Max Lindow De Piep geiht vör. (Gedicht). 80
Annegret Zillmann-Lindow Wertvolle Schenkung für das Prenzlauer Museum. 82–83
Christian Knoll Neue Tendenzen in der Entwicklung der sozialistischen Landwirtschaft. 84–87
  Auftakt für die 110. Kampagne. 87
Willi Wever Falkenwalde ohne Wald. 88–90
  Bibliotheken. 90
  Eine Interessengemeinschaft stellt sich vor. 91–92
  September mit Polarluft. 93–94
Max Lindow So lach doch. (Gedicht). 94
Kurt Simon Erwirb es, um es zu besitzen. Die Pflege des Werkes des Landschaftsmalers Jacob Philipp Hackert – ein gesellschaftlicher Auftrag. 95–96
Hans Ebert Der Kreis nach dem X. Parteitag. 97–99
  Gedenktage – Erinnerungsdaten. 100