Hilferuf

Heimatkalender für den Kreis Angermünde 1973. (1972)

Herausgeber: Rat des Kreises Angermünde, Abteilung Kultur

Inhaltsverzeichnis:  
Neuenfeld Vorwort. 3
  Kalendarium. 5–27
Heinz Schütte 125 Jahre „Manifest der Kommunistischen Partei“. 28–30
NT Ein Traum ging in Erfüllung. 30–35
Otto Heyne 25 Jahre Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft. 36–37
Ingrid Kleemann Herzliche Freundschaft mit den Menschen aus Aserbaidshan. 38–39
G. Baumgarten Wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit mit der Sowjetunion – Deutsch-Sowjetische Freundschaft in Aktion!. 39–41
Werner Grusenick Wilhelm Pieck in Angermünde. 41–42
Gustav Kobjolke, Frank Wilbur An der Seite von Ernst Schneller. 42–44
Otto Heyne Ein unvergessenes Erlebnis einer Jugendstunde zur Vorbereitung der Jugendweihe der Jungen und Mädchen der Ehm-Welk-Oberschule Angermünde. 45–47
Günter Gaffron Ein Dorf stellt sich vor. 48–52
Walter Weiß Vom Lande Ukra zur Uckermark. 800 Jahre uckermärkische Verwaltung. 53–54
Otto Heyne Vom schweren Anfang. Der Schulunterricht wird wieder aufgenommen. 55
Werner Heise Ins Tagebuch des Mündesees geschaut … 56–59
Angela Nitschmann Durch Automatisierung zu höherer Produktion. 59–60
O. Borriss Beziehungen zwischen dem Tabakkaufmann Ermeler in Berlin zu Schwedt und Umgebung. 61–63
Walter Weiß Alte Fensterschlitze. 63–67
Günter Fischer … denn ohne Wasser merkt Euch das, wär’ unsere Welt ein leeres Fass. 68–72
Dietrich Kukla Es stand vor 100 Jahren in der Zeitung. (Angermünder Zeitung, 12873). 73–74
O. Heyne Zum 25jährigen Bestehen der Pionierorganisation „Ernst Thälmann“ im Kreis Angermünde. 75–78
  Georg Wolff – ein Angermünder Arbeitersohn – Soldat der Roten Armee. („Märkische Volksstimme vom 21.5.1948). 79
E. Schmidt Die Entwicklung der Kinderkrippe Gartz/Oder. 80–81
Ehm Welk Der Weg der Liebe ist sechsundsechzig Kilometer lang. (aus: Die Lebensuhr des Gottlieb Grambauer“). 81–82
Alfred Dressel Die neue Gestalt unserer Volkshochschule. 83–84
Klaus Seidel Altdeutsche Ofenplatten. 85–86
I. Lempe Die Frau im Mittelpunkt des Lebens unserer Gesellschaft und die Aufgaben des Dienstleistungskombinates. 86–87
Heinz Lenuweit Die Volkskunst bereichert unser Leben! 88–90
Amlow VEB (B) Stanz- und Emaillierwerk „Gustav Bruhn“ Angermünde. 91–93
Borrmann Damwild im Kreis Angermünde. 94–99
Rainer Schulz Die Arbeitsgemeinschaft „Junge Archäologen“ in Angermünde. 100–103
Walter Weiß Hermann Jahnke – Gartz/Oder. 104–106
  So seggt man pladdütsch. (Aus dem Angermünder Wörterbuch). 107