Hilferuf

Heimatjahrbuch für den Kreis Angermünde. (1907 ?)

Bearbeitet und herausgegeben: Fr. Herrgott, Angermünde

Inhaltsverzeichnis:  
Vorbemerkungen betr. die politische Einteilung der Provinz Brandenburg nebst Angabe der Organisation der Verwaltungsbehörden.  
Behörden der Provinz Brandenburg.  
Vorwort.  
Provinzial-Schul-Kollegium. 3
Hauptzollamt. 4
Reichs-Bank. 4
Handelskammer. 4
Königliches Kammergericht in Berlin. 4
Landgericht in Prenzlau. 4
Regierungspräsident in Potsdam. 5
Landrat des Kreises. 5
Geschichtliches der Uckermark. 5–6
Verwaltung des Kreises. 6–7
Die Amtsbezirke. 7–9
Verzeichnis der Postanstalten Angermünde. 9–10
Verzeichnis der Postanstalten Schwedt. 10–11
Postverbindungen mit Personenbeförderung. 12
Verzeichnis der im Kreise Angermünde gelegenen Ortschaften mit Angabe des Amtsgerichtsbezirks, der Bestellungspostanstalt, der Namen der Bürgermeister bzw. Gemeinde- und Gutsvorsteher, sowie der Einwohnerzahl. 13–18
Hauptübersicht des endgiltigen Ergebnisses der Volkszählung am 1. Dezember 1905 im Kreise Angermünde. 18
Nachweis der Zivilbehörden der Stadt Angermünde. 19–21
Nachweis der Geschäfte und Gewerbetreibenden der Stadt Angermünde. 22–26
Nachweis der Geschäfte und Gewerbetreibenden in Gramzow. 27–28
Nachweis der Zivilbehörden der Stadt Greiffenberg. 29
Nachweis der Geschäfte und Gewerbetreibenden der Stadt Greiffenberg. 29–30
Nachweis der Zivilbehörden der Stadt Joachimsthal. 31
Nachweis der Geschäfte und Gewerbetreibenden der Stadt Joachimsthal. 31–34
Nachweis der Zivilbehörden der Stadt Oderberg. 34
Nachweis der Geschäfte und Gewerbetreibenden der Stadt Oderberg. 35–38
Nachweis der Zivilbehörden der Stadt Schwedt. 39–41
Nachweis der Geschäfte und Gewerbetreibenden der Stadt Schwedt. 42–47
Nachweis der Zivilbehörden der Stadt Vierraden. 47–48
Nachweis der Geschäfte und Gewerbetreibenden der Stadt Vierraden. 48–49
Verzeichnis der Teilnehmer an Fernsprechnetzen. 50–56
Gebührenordnung für die Bezirkskammern des Regierungsbezirks Potsdam. 57
Bestimmungen, betreffend Veranlagung und Erhebung der Betriebssteuer für einen vorübergehenden, bei außergewöhnlichen Gelegenheiten stattfindenden Gewerbebetrieb im Kreise Angermünde. 57–58
Ordnung für die Erhebung einer Kreissteuer von der Erlangung der Erlaubnis zum ständigen Betriebe einer Gastwirtschaft, Schankwirtschaft oder des Kleinhandels mit Branntwein oder Spiritus im Landkreise Angermünde. 58–59
Ordnung für die Erhebung einer Kreissteuer vom Erwerbe von Grundstücken und von Rechten, für welche die auf Grundstücke bezüglichen Vorschriften gelten, im Landkreise Angermünde. 60–62
Die Kehrlohntaxen der Bezirksschornsteinfeger. 63
Polizei-Verordnung, betreffend den Kehrzwang im Kreise Angermünde. 63–65
Tarif für die Erhebung des Fahrgeldes an der Hohensaathener Schleuse. 65–66
Trächtigkeitsdauer und Säugezeit (Brütezeit). 66
Gebühren in Strafsachen. 67
Die Anwendung des Zahlungsbefehls im Mahnverfahren. 67–68
Die alten und neuen Maße und Gewichte. 68–69
Das Einkommenssteuergesetz 69–73
Post-Tarif. 74–76
Auszug aus der Jagd-Ordnung. 77–83
Polizei-Verordnung, betreffend den Fang wilder Kaninchen. 83
Auszug aus der Gesindeordnung. 84–85
Allerlei Winke für Haus und Garten. 86–88
Eisenbahn-Gepäcktarif. 89
Einige für Gemeinde-Behörden bzw. Kreis-Einwohner notwendige Bestimmungen aus dem Quartierleistungsgesetz vom 25. Juni 1868 und der Ausführungs-Instruktion vom 31. Dezember 1868 usw. 90–94
Inhalt. 95

Ein Ausgabedatum fehlt im Buch. Mehrere aufgeführte Verordnungen sind aus dem Jahre 1907.