Hilferuf

Heimatblätter der Angermünder Zeitung. 1932.
Organ des Vereins für Heimatkunde.

Inhaltsverzeichnis:

Fritz Dittmer Sündagsfestgang. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 1

02./03.01.1932

1

Peter von Gerhardt Das Bürgerbuch der Stadt Angermünde 1568–1765.

11. Jg., Nr. 1

02./03.01.1932

1–2

Richard Thassilo Graf von Schlieben Matje Flor.

11. Jg., Nr. 1

02./03.01.1932

2–3

  Das Mitgliederverzeichnis des Vereins für Heimatkunde zu Angermünde 1931.

11. Jg., Nr. 1

02./03.01.1932

3

Erna Taege Schwien.

11. Jg., Nr. 1

02./03.01.1932

4

  Humor.

11. Jg., Nr. 1

02./03.01.1932

4

Hans Nordmann Aus der Vergangenheit des Kirchenkreises Angermünde.

11. Jg., Nr. 2

09./10.01.1932

1–2

Hermann Göppert Uleke Bimbam.

11. Jg., Nr. 2

09./10.01.1932

2–3

  Angermünde in den ersten 10 Jahrgängen (1922-1931) der Angermünder Heimatblätter. Ein Inhaltsverzeichnis.

11. Jg., Nr. 2

09./10.01.1932

3–4

  Humor.

11. Jg., Nr. 2

09./10.01.1932

4

Hans Nordmann Aus der Vergangenheit des Kirchenkreises Angermünde.

11. Jg., Nr. 3

16./17.01.1932

1–2

H. Busse Wie die Uckermark früher unter Mißernten und großen Getreide und Brotmangel zu leiden hatte.

11. Jg., Nr. 3

16./17.01.1932

2–3

C. Perseke Aberglauben und alter Brauch aus dem Kreise Angermünde. Kindheit, Hochzeit, Tod.

11. Jg., Nr. 3

16./17.01.1932

3–4

W. C. Cooper Wunder und Denkwürdigkeiten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Aus alten märkischen Schriften.

11. Jg., Nr. 3

16./17.01.1932

4

Hans Nordmann Aus der Vergangenheit des Kirchenkreises Angermünde.

11. Jg., Nr. 4

23./24.01.1932

1–2

  Aus der Geschichte des Stralauer Fischzuges.

11. Jg., Nr. 4

23./24.01.1932

2–3

Karl von Reinhard Vom Sammeln märkischer Sagen.

11. Jg., Nr. 4

23./24.01.1932

3–4

G. Arndt Von den alten Perleberger Glocken.

11. Jg., Nr. 4

23./24.01.1932

4

  Sprichwörter aus der Prignitz.

11. Jg., Nr. 4

23./24.01.1932

4

Hans Nordmann Aus der Vergangenheit des Kirchenkreises Angermünde.

11. Jg., Nr. 5

30./31.01.1932

1–2

W. C. Cooper Ein schrecklicher Bericht aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges.

11. Jg., Nr. 5

30./31.01.1932

2–3

Werner Böttcher Kalandesbrüderschaften und Kalande in der Mark Brandenburg.

11. Jg., Nr. 5

30./31.01.1932

3

Dirksen Friedrich der Große und das Oderbruch.

11. Jg., Nr. 5

30./31.01.1932

3–4

  Instruktion für den Turmwächter in einer märkischen Stadt.

11. Jg., Nr. 5

30./31.01.1932

4

  Sauenplage im Amt Biesenthal im 18. Jahrhundert.

11. Jg., Nr. 5

30./31.01.1932

4

Hans Nordmann Aus der Vergangenheit des Kirchenkreises Angermünde.

11. Jg., Nr. 6

06./07.02.1932

1–2

Georg August Grote Niederdeutsche Anekdoten.

11. Jg., Nr. 6

06./07.02.1932

2–3

L. G. Arndt 200 “Berge” im Regierungsbezirk Potsdam. Namen und Lage märkischer Höhen und Hügel.

11. Jg., Nr. 6

06./07.02.1932

3–4

  Versunkene Glocken. Eine Sage aus der Altmark.

11. Jg., Nr. 6

06./07.02.1932

4

Hubert Müller Mein Märkerland. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 6

06./07.02.1932

4

Hans Nordmann Aus der Vergangenheit des Kirchenkreises Angermünde.

11. Jg., Nr. 7

13./14.02.1932

1–2

  Das älteste Preislied auf unsere Mark.

11. Jg., Nr. 7

13./14.02.1932

2–3

Werner Böttcher Die Schlacht am Kremmer Damm.

11. Jg., Nr. 7

13./14.02.1932

3

Werner Böttcher Rundling und Straßendorf. Die Formen märkischer Dorfanlagen.

11. Jg., Nr. 7

13./14.02.1932

3–4

W. C. Cooper Was unsere Vorfahren bezahlten. Beachtenswerte Preisaufstellungen in den Wirtschaftsbüchern unserer märkischen Heimat.

11. Jg., Nr. 7

13./14.02.1932

4

Hans Nordmann Aus der Vergangenheit des Kirchenkreises Angermünde.

11. Jg., Nr. 8

20./21.02.1932

1–2

Hans Hansen-Palms Sin Bom. Skizze zum Gefallenengedenktag.

11. Jg., Nr. 8

20./21.02.1932

2–3

Werner Böttcher Allerlei vom märkischen Bier.

11. Jg., Nr. 8

20./21.02.1932

3

  Der Kurfürst wendet sich gegen die Unsitte des Reisens.

11. Jg., Nr. 8

20./21.02.1932

3–4

Blunck Die märkische Denkmalpflege im Jahre 1931.

11. Jg., Nr. 8

20./21.02.1932

4

  Die Zeitung im Dienste der Heimat.

11. Jg., Nr. 8

20./21.02.1932

4

  Humor.

11. Jg., Nr. 8

20./21.02.1932

4

  Aus dem Oderbruch., Aus der Berliner Gegend. (Sprüche).

11. Jg., Nr. 9

27./28.02.1932

1

  700 Jahre Barnimstadt Strausberg. Bestätigungsurkunde Ludwigs des Römers.

11. Jg., Nr. 9

27./28.02.1932

1

A. Steiniger-Graz Eleonore Prohaska. Der Heldentod einer tapferen Angermünderin.

11. Jg., Nr. 9

27./28.02.1932

2–3

Friedrich Otte Von der Postkutsche.

11. Jg., Nr. 9

27./28.02.1932

3–4

  Junker Kurt von Fergitz. Eine alte märkische Ballade.

11. Jg., Nr. 9

27./28.02.1932

4

Hans Nordmann Aus der Vergangenheit des Kirchenkreises Angermünde.

11. Jg., Nr. 10

05./06.03.1932

1–2

Kabisch Der Sturm auf Fort Douaumont. Zur Erinnerung an den 25. Februar 1916.

11. Jg., Nr. 10

05./06.03.1932

2–3

Fritz Dentzer Aus der Geschichte des Schlosses Oranienburg.

11. Jg., Nr. 10

05./06.03.1932

3–4

F. Burg Der Lebenskampf des Urmenschen.

11. Jg., Nr. 10

05./06.03.1932

4

  Anekdotische Historien.

11. Jg., Nr. 10

05./06.03.1932

4

Hans Nordmann Aus der Vergangenheit des Kirchkreises Angermünde.

11. Jg., Nr. 11

12./13.03.1932

1–2

Max Lindow Badder-Broder.

11. Jg., Nr. 11

12./13.03.1932

2–3

W. O. Dau Germanen und Slawen in der Prignitz. Ein Beitrag zur märkischen Vorgeschichte.

11. Jg., Nr. 11

12./13.03.1932

3

Werner Böttcher Pestzeiten in den märkischen Städten.

11. Jg., Nr. 11

12./13.03.1932

3–4

  Vom 700jährigen Spandau.

11. Jg., Nr. 11

12./13.03.1932

4

  700 Jahre Liebenwalde.

11. Jg., Nr. 11

12./13.03.1932

4

  Plattdeutsche Redensarten.

11. Jg., Nr. 12

19./20.03.1932

1

  Angermünder werden in Amerika gefeiert. Gedenkfeiern im amerikanischen Staate Wisconsin.

11. Jg., Nr. 12

19./20.03.1932

1–2

  Der Schäfer und die Jungfrauen.

11. Jg., Nr. 12

19./20.03.1932

2–3

  700 Jahre Liebenwalde. Vortrag des Konrektors i. R. Lucke in der Stadtverordnetenversammlung.

11. Jg., Nr. 12

19./20.03.1932

3–4

  Zwei alte märkische Abgaben.

11. Jg., Nr. 12

19./20.03.1932

4

  Einige Sagen aus märkischer Heimat. Die Rache des Wassernix., Beim Wort genommen.

11. Jg., Nr. 12

19./20.03.1932

4

  Ein fröhliches Osterlied.

11. Jg., Nr. 13

26./27.03.1932

1

  Allerlei märkische Osterbräuche.

11. Jg., Nr. 13

26./27.03.1932

1–2

Max Lindow Ostern.

11. Jg., Nr. 13

26./27.03.1932

2

Werner Böttcher Zehdenick, die älteste Stadt der Uckermark? Die ältesten Nachrichten stammen aus dem Jahre 1211.

11. Jg., Nr. 13

26./27.03.1932

2–3

  Der Burgwall von Fahrenwalde.

11. Jg., Nr. 13

26./27.03.1932

3

  Berliner Originale des 19. Jahrhundert in der Anekdote. Der König., Der Arzt., Der Bildhauer., Der General.

11. Jg., Nr. 13

26./27.03.1932

3–4

  Niederdeutsche Anekdoten. De Stadtbull.

11. Jg., Nr. 13

26./27.03.1932

4

Franz Cingia Freue dich. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 14

02./03.04.1932

1

Hans Schübler Die Dorfstelle bei Forsthaus Britz.

11. Jg., Nr. 14

02./03.04.1932

1–2

Willibald Alexis Eine altmärkische Burg.

11. Jg., Nr. 14

02./03.04.1932

2–3

G. Arndt Ein märkisches Weltwunder.

11. Jg., Nr. 14

02./03.04.1932

3

H. Berendsen Ein Lehrerexamen vor 225 Jahren.

11. Jg., Nr. 14

02./03.04.1932

3–4

  Eine zeitgemäße Erinnerung. Die Aufhebung des Sundzolles am 1. April 1857.

11. Jg., Nr. 14

02./03.04.1932

4

  Verordnungen im Kriegsfalle für eine märkische Stadt im Mittelalter.

11. Jg., Nr. 14

02./03.04.1932

4

Hermann Allmers Feldeinsamkeit. (Gedicht). Zum 30. Todestag des niederdeutschen Dichters.

11. Jg., Nr. 15

09./10.04.1932

1

Werner Böttcher Dichterreise durch die Mark. Der Märker und seine Heimat.

11. Jg., Nr. 15

09./10.04.1932

1–2

  Die Pflichten eines Bürgermeisters im Mittelalter. Wie sich ein Bürgermeister für seine Person und in seinem Amt verhalten soll. Worauf der Bürgermeister während seiner Amtszeit fleißig achten soll.

11. Jg., Nr. 15

09./10.04.1932

3

  Kommunalmaßnahmen vor 250 Jahren.

11. Jg., Nr. 15

09./10.04.1932

3–4

  Der märkische Lehnschulze.

11. Jg., Nr. 15

09./10.04.1932

4

  Merkwürdige Grabinschrift für eine Mutter.

11. Jg., Nr. 15

09./10.04.1932

4

  Der Begründer des märkischen Museums gestorben.

11. Jg., Nr. 15

09./10.04.1932

4

  Krokus. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 16

16./17.04.1932

1

Hans Schübler Die Dorfstelle bei Forsthaus Britz.

11. Jg., Nr. 16

16./17.04.1932

1–2

Georg August Grote “Scholmester, kiek mal!”.

11. Jg., Nr. 16

16./17.04.1932

2–3

Walter Schnoor Ludwig Hinrichsen. Zum 60. Geburtstag des niederdeutschen Dichters.

11. Jg., Nr. 16

16./17.04.1932

3–4

  Lebensbedarf im 15. Jahrhundert.

11. Jg., Nr. 16

16./17.04.1932

4

  Neuruppin.

11. Jg., Nr. 16

16./17.04.1932

4

  Was zur Aussteuer einer Braut im 16. Jahrhundert gehörte.

11. Jg., Nr. 16

16./17.04.1932

4

  Humor. Der arme Ritter.

11. Jg., Nr. 16

16./17.04.1932

4

Wolfgang Federau Heimat. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 17

23./24.04.1932

1

Hans Schübler Die Dorfstelle bei Forsthaus Britz.

11. Jg., Nr. 17

23./24.04.1932

1–2

Ludwig Bäte Pestalozzi.

11. Jg., Nr. 17

23./24.04.1932

2–3

Erna Taege Een dulle Pferdgeschicht.

11. Jg., Nr. 17

23./24.04.1932

3

  Kommunalarchive und Heimatpflege.

11. Jg., Nr. 17

23./24.04.1932

3–4

  Beachtenswerte Feststellungen vom Kreise Niederbarnim.

11. Jg., Nr. 17

23./24.04.1932

4

Werner Böttcher Zeittafel zur Geschichte der märkischen Städte.

11. Jg., Nr. 17

23./24.04.1932

4

Edeline Antol Symbol … (Gedicht).

11. Jg., Nr. 18

30.04./01.05.1932

1

H. Busse Französische Kolonisten und ihre Privilegien in uckermärkischen Dörfern.

11. Jg., Nr. 18

30.04./01.05.1932

1–2

August Trinius Wehrlos in den Greueln des 30jährigen Krieges. Die Plünderung Belzigs.

11. Jg., Nr. 18

30.04./01.05.1932

2–3

Fritz Dittmer Dat Hunnenrecht.

11. Jg., Nr. 18

30.04./01.05.1932

3–4

  Einladung für die Tagung der Vereinigung Brandenburgischer Museen und des Verbandes Brandenburgischer Geschichtsvereine am 20., 21. und 22. Mai 1932 in Prenzlau Um.

11. Jg., Nr. 18

30.04./01.05.1932

4

Franz Cingia Die Mutter. Zum Muttertag. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 19

07./08.05.1932

1

H. Busse Französische Kolonisten und ihre Privilegien in uckermärkischen Dörfern.

11. Jg., Nr. 19

07./08.05.1932

1–2

  Der Pilatsch.

11. Jg., Nr. 19

07./08.05.1932

2–3

Werner Böttcher Zeittafel zur Geschichte der märkischen Städte.

11. Jg., Nr. 19

07./08.05.1932

3

  Ein 64er Regiments-Museum!

11. Jg., Nr. 19

07./08.05.1932

3

  Ein altes Urteil über die Märker.

11. Jg., Nr. 19

07./08.05.1932

4

  Prähistorische Funde im Kreise Osthavelland.

11. Jg., Nr. 19

07./08.05.1932

4

  Ein märkischer Heimatkünstler gestorben.

11. Jg., Nr. 19

07./08.05.1932

4

  Ein „spätrömischer“ Holzeimer im Heimatmuseum zu Heiligengrabe.

11. Jg., Nr. 19

07./08.05.1932

4

Friedrich der Große Sinnsprüche.

11. Jg., Nr. 19

07./08.05.1932

4

  Dorpspingsten. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 20

14./15.05.1932

1

Alfred-Ingemar Berndt 700 Jahre Strausberg.

11. Jg., Nr. 20

14./15.05.1932

1–2

Werner Böttcher Märkische Pfingsten. Etwas von alten märkischen Pfingstsitten.

11. Jg., Nr. 20

14./15.05.1932

2–3

  Die Pfingsttaube.

11. Jg., Nr. 20

14./15.05.1932

3

Herbert Glieschke Pfingsten und Schützenfest!

11. Jg., Nr. 20

14./15.05.1932

3

Brandenburg Chodowiecki und Berlin.

11. Jg., Nr. 20

14./15.05.1932

3–4

F. D. Die alten Häuser am Markt und Kirchplatz im Perleberg.

11. Jg., Nr. 20

14./15.05.1932

4

Erna Taege Schierenschlieper. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 20

14./15.05.1932

4

  Kanonier Fritzens Garten.

11. Jg., Nr. 20

14./15.05.1932

4

  Humor. Doppeltes Gewicht.

11. Jg., Nr. 20

14./15.05.1932

4

S. Barinkay Was ist der Mai? (Gedicht).

11. Jg., Nr. 21

21./22.05.1932

1

H. Busse Französische Kolonisten und ihre Privilegien in uckermärkischen Dörfern.

11. Jg., Nr. 21

21./22.05.1932

1–2

Gertrud Arndt Sagen vom Müggelrevier.

11. Jg., Nr. 21

21./22.05.1932

2–3

W. Böttcher Zeittafeln zur Geschichte der Mark Brandenburg.

11. Jg., Nr. 21

21./22.05.1932

3

  Ein altes Lied aus Luckenwalde.

11. Jg., Nr. 21

21./22.05.1932

4

  Mittelalter in der Neuzeit.

11. Jg., Nr. 21

21./22.05.1932

4

Erna Taege Dät Merkmol.

11. Jg., Nr. 21

21./22.05.1932

4

  Der Park von Potsdam. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 22

28./29.05.1932

1

Werner Böttcher Mittelalterliches Kriegswesen und märkische Stadtbefestigung in alter Zeit.

11. Jg., Nr. 22

28./29.05.1932

1–2

G. Casper Das Märchen vom Hungerstein. Eine Angermünder Erzählung.

11. Jg., Nr. 22

28./29.05.1932

2–3

  Die Stände im ausgehenden Mittelalter.

11. Jg., Nr. 22

28./29.05.1932

3

  Märkische Flüsse in einer Schilderung vom Jahre 1743.

11. Jg., Nr. 22

28./29.05.1932

3–4

W. Böttcher Zeittafeln zur uckermärkischen Geschichte.

11. Jg., Nr. 22

28./29.05.1932

4

  Der Medardus-Tag. Zum 8. Juni. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 23

04./05.06.1932

1

G. Kubow 85 Jahre Märkischer Sängerbund. Zu dem kommenden Volksgesangsfest in Angermünde.

11. Jg., Nr. 23

04./05.06.1932

1–3

Bernhard Gramlich Dämmerstunde am Ostseestrand.

11. Jg., Nr. 23

04./05.06.1932

3

Werner Böttcher Mittelalterliches Kriegswesen und märkische Stadtbefestigung in alter Zeit.

11. Jg., Nr. 23

04./05.06.1932

3–4

  Uckermärkisches Städtebündnis gegen den Straßenraub.

11. Jg., Nr. 23

04./05.06.1932

4

  Uckermärkisches Städtebündnis gegen den Straßenraub

11. Jg., Nr. 23

04./05.06.1932

4

  Anekdotische Historien.

11. Jg., Nr. 23

04./05.06.1932

4

Julius Bansmer Juninacht. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 24

11./12.06.1932

1

Hans Philip 700 Jahre Küstrin.

11. Jg., Nr. 24

11./12.06.1932

1

Peter Quant Staatskunde. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 24

11./12.06.1932

2

  Wie Brandenburg Grenzprovinz wurde.

11. Jg., Nr. 24

11./12.06.1932

3

Julius Heidemann Aus dem Leben des berühmten märkischen Chronisten Engelbert Wusterwitz.

11. Jg., Nr. 24

11./12.06.1932

3

  Die Besitzungen der Quitzows.

11. Jg., Nr. 24

11./12.06.1932

4

  Vom Zauberer zu Prenden. Eine märkische Sage.

11. Jg., Nr. 24

11./12.06.1932

4

  Brandbriefe.

11. Jg., Nr. 24

11./12.06.1932

4

  Der Alte Fritz und der Schuhflicker.

11. Jg., Nr. 24

11./12.06.1932

4

  Humor. Besitz.

11. Jg., Nr. 24

11./12.06.1932

4

Otto Gillen Der Harz. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 25

18./19.06.1932

1

W. C. Cooper Das Wunderblut von Buckow im Havelland.

11. Jg., Nr. 25

18./19.06.1932

1–2

Fritz Helke Bastel, der Held.

11. Jg., Nr. 25

18./19.06.1932

2

Werner Böttcher Beziehungen der Mark Brandenburg zu Berlin-Cölln im Dreißigjährigen Krieg.

11. Jg., Nr. 25

18./19.06.1932

3–4

Gertrud Arndt Vom Btlwitz und anderen Korndomänen.

11. Jg., Nr. 25

18./19.06.1932

4

Werner von Rofal-Reitzenstein der Pflüger. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 25

18./19.06.1932

4

Fritz Dittmer Dat nige Gesangbauk. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 26

25./26.06.1932

1

Otto Brachlow Kriegsereignisse in der Prignitz.

11. Jg., Nr. 26

25./26.06.1932

1–2

Werner Böttcher Süße Heimat.

11. Jg., Nr. 26

25./26.06.1932

2

  Berlin im Bann.

11. Jg., Nr. 26

25./26.06.1932

2–3

W. Hackelberg Hoffnung auf Segen.

11. Jg., Nr. 26

25./26.06.1932

3

  Die Neuruppiner Wappensage.

11. Jg., Nr. 26

25./26.06.1932

3

  Das Sterbezimmer in Sans-Souci. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 26

25./26.06.1932

3

Klaus Groth Eine Klaus-Groth-Anekdote.

11. Jg., Nr. 26

25./26.06.1932

4

W. C. Cooper Plattdeutsche Kinderreime und -spiele aus der Mark.

11. Jg., Nr. 26

25./26.06.1932

4

Richard Thassilo Graf von Schlieben 700 Jahre Bötzow-Oranienburg.

11. Jg., Nr. 27

02./03.07.1932

1–2

von Buch Geschichte der Uckermark.

11. Jg., Nr. 27

02./03.07.1932

2–3

  250 Jahre Potsdamer Stadtschloß.

11. Jg., Nr. 27

02./03.07.1932

3–4

Ludwig Düwahl Ut de plattdütsch Mus´kist.

11. Jg., Nr. 27

02./03.07.1932

4

Fritz Funk Ein Angermünder Jubiläum. Die 250jährige Geschichte der Angermünder Adler-Apotheke.

11. Jg., Nr. 28

09./10.07.1932

  “Kolberg ist gerettet”.

11. Jg., Nr. 28

09./10.07.1932

  Die Ballade in der märkischen Volksdichtung.

11. Jg., Nr. 28

09./10.07.1932

  Plattdeutsche Kinderreime und -spiele aus der Mark.

11. Jg., Nr. 28

09./10.07.1932

4

  Reifes Feld. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 29

16./17.07.1932

1

Fritz Funk Ein Angermünder Jubiläum. Die 250jährige Geschichte der Angermünder Adler-Apotheke.

11. Jg., Nr. 29

16./17.07.1932

1–2

  Eine verfallende märkische Wasserstraße. Das unbestimmte Schicksal des Finowkanals.

11. Jg., Nr. 29

16./17.07.1932

2–3

  Die Kirchen des Kirchenkreises Strausberg.

11. Jg., Nr. 29

16./17.07.1932

3

  Märkische Sagen. Die gefangene Mahr.

11. Jg., Nr. 29

16./17.07.1932

3–4

  Die Sündenlast des Meineidigen.

11. Jg., Nr. 29

16./17.07.1932

4

  Schulschnurren. Von wegen Geographie. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 29

16./17.07.1932

4

  Märkische Kinderreime.

11. Jg., Nr. 29

16./17.07.1932

4

  In meiner Heimat. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 30

23./24.07.1932

1

Fritz Funk Ein Angermünder Jubiläum. Die 250jährige Geschichte der Angermünder Adler-Apotheke.

11. Jg., Nr. 30

23./24.07.1932

1–2

Werner Böttcher Du und die Heimat.

11. Jg., Nr. 30

23./24.07.1932

2–3

Rudolf Schmidt Eine Oderberger Urkunde.

11. Jg., Nr. 30

23./24.07.1932

3

Werner Böttcher Stadtkirchen in der Prignitz.

11. Jg., Nr. 30

23./24.07.1932

3–4

Lampe Märkische Sippenverbände.

11. Jg., Nr. 30

23./24.07.1932

4

  Hoppe, hoppe Reiter … (Reim).

11. Jg., Nr. 30

23./24.07.1932

4

  Lütt Früd. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 31

30./31.07.1932

1

Fritz Funk Ein Angermünder Jubiläum. Die 250jährige Geschichte der Angermünder Adler-Apotheke.

11. Jg., Nr. 31

30./31.07.1932

1–2

  Von der Elbe zur Oder. Eine Fahrt durch märkische Backsteingotik.

11. Jg., Nr. 31

30./31.07.1932

2–3

Andreas Seiler Aus dem Schmiedekontrakt der Friedrichswalder Kolonisten mit Andreas Seiler.

11. Jg., Nr. 31

30./31.07.1932

3–4

  Uckermärkische Köhlerei.

11. Jg., Nr. 31

30./31.07.1932

4

  Humor. Der Sproß.

11. Jg., Nr. 31

30./31.07.1932

4

Friedrich Rückert Erntelied. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 32

06./07.08.1932

1

I. W. O. Brachlow Märkische Kampfstätten. Eine Plauderei über das Rutheland.

11. Jg., Nr. 32

06./07.08.1932

1–2

Wilhelm Lobsien Seenot. Aus dem Dänischen.

11. Jg., Nr. 32

06./07.08.1932

2–3

G. Hövener Das schöne Eichsfeld. An der Grenze Niedersachsens.

11. Jg., Nr. 32

06./07.08.1932

3–4

  Aus der Geschichte des Klosters Himmelpfort in der Uckermark.

11. Jg., Nr. 32

06./07.08.1932

4

Werner Böttcher Ein Besuch im Heimatmuseum zu Strausberg.

11. Jg., Nr. 32

06./07.08.1932

4

O. Boettger-Seni Franz Lüdtke – 50 Jahre.

11. Jg., Nr. 32

06./07.08.1932

4

Friedrich Kumlehn Spreewaldstimmung. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 33

13./14.08.1932

1

  700 Jahre Müncheberg.

11. Jg., Nr. 33

13./14.08.1932

1–2

Wilhelm Lobsien Seenot. Aus dem Dänischen.

11. Jg., Nr. 33

13./14.08.1932

2–3

F. Adams Tierstrafen. Merkwürdige Justizfälle.

11. Jg., Nr. 33

13./14.08.1932

3–4

Werner Foge Die tragigkomische Geschichte eines uckermärkischen Bauern im dreißigjährigen Krieg.

11. Jg., Nr. 33

13./14.08.1932

4

  Humor. Gelegenheit.

11. Jg., Nr. 33

13./14.08.1932

4

  Geschichte um Hubertusstock.

11. Jg., Nr. 34

19./20.08.1932

1–2

Friedrich Freska Die Reisschüssel. Legende von der Waterkant.

11. Jg., Nr. 34

19./20.08.1932

2–3

  Die letzte Garbe.

11. Jg., Nr. 34

19./20.08.1932

3–4

  Die Heide blüht wieder.

11. Jg., Nr. 34

19./20.08.1932

4

  Aus dem uckermärkischen Volksmund.

11. Jg., Nr. 34

19./20.08.1932

4

Gerhard Büttner Vision in Potsdam. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 34

19./20.08.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Der Schatz in der St. Marienkirche von Angermünde. Eine Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 35

27./28.08.1932

1–2

  Templin, die siebenhundertjährige Kreisstadt.

11. Jg., Nr. 35

27./28.08.1932

2–3

  Altes Kirchengut im Spiegel unserer Muttersprache.

11. Jg., Nr. 35

27./28.08.1932

3–4

  Die Kornähre im Liebesdienst.

11. Jg., Nr. 35

27./28.08.1932

4

Fritz Dittmer De Droschkenkutscher up Seefahrt.

11. Jg., Nr. 35

27./28.08.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Der Schatz in der St. Marienkirche von Angermünde. Eine Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 36

03./04.09.1932

1–2

Kurt Kühns Der von Prittwitz.

11. Jg., Nr. 36

03./04.09.1932

2–3

Georg Patschan Vater Sagert 80 Jahre alt.

11. Jg., Nr. 36

03./04.09.1932

3–4

Werner Böttcher Barnimer Städtewappen.

11. Jg., Nr. 36

03./04.09.1932

4

  Humor. Antwort.

11. Jg., Nr. 36

03./04.09.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Der Schatz in der St. Marienkirche von Angermünde. Eine Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 37

10./11.09.1932

1–2

Werner Böttcher Sterbender Sommer.

11. Jg., Nr. 37

10./11.09.1932

2–3

Gerdrud Arndt Ernteausklang. Allerlei märkische Erntesitten und Erntebräuche.

11. Jg., Nr. 37

10./11.09.1932

3

Werner Böttcher Barnimer Städtewappen.

11. Jg., Nr. 37

10./11.09.1932

3–4

Max Lindow De Fleederstruk.

11. Jg., Nr. 37

10./11.09.1932

4

  Das städtische Krankenhauswesen.

11. Jg., Nr. 37

10./11.09.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Der Schatz in der St. Marienkirche von Angermünde. Eine Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 38

17./18.09.1932

1–2

  Der Alte Fritz und der Schäfer.

11. Jg., Nr. 38

17./18.09.1932

2–3

Willibald Alexis Die märkische Heide.

11. Jg., Nr. 38

17./18.09.1932

3

Walter Firmont Der frühere Krebs- und Fischreichtum unserer märkischen Gewässer.

11. Jg., Nr. 38

17./18.09.1932

3–4

Mirow, Weisker, Witte Herbsttagung der Vereinigung Brandenburgischer Museen am 1. und 2. Oktober 1932 in Berlin-Bernau.

11. Jg., Nr. 38

17./18.09.1932

4

  Aus dem uckermärkischen Volksmund.

11. Jg., Nr. 38

17./18.09.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Der Schatz in der St. Marienkirche von Angermünde. Eine Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 39

24./25.09.1932

1–2

W. C. Cooper Ein märkischer Eulenspiegel. Wie Clauert einem Juden altes Geld einwechselte. Wie der märkische Eulenspiegel einem Schneider einen Streich spielte.

11. Jg., Nr. 39

24./25.09.1932

2–3

  Die Mutter singt ihr Kind in Schlaf.

11. Jg., Nr. 39

24./25.09.1932

3–4

  400 vorgeschichtliche Burgwälle in der Mark.

11. Jg., Nr. 39

24./25.09.1932

4

Gust. Freytag Heimatliche Sinnsprüche.

11. Jg., Nr. 40

01./02.10.1932

1

  Geologie der Uckermark.

11. Jg., Nr. 40

01./02.10.1932

1–3

W. C. Cooper Ein märkischer Eulenspiegel. Das absonderliche Leben des Hans Clauert. Wie Clauert den Bauern Wein holte., Ein Lügenmärchen., Wie Hans Clauert sein Ende genommen.

11. Jg., Nr. 40

01./02.10.1932

3–4

  325 Jahre Joachimsthalsches Gymnasium in Templin. Ein historischer Rückblick.

11. Jg., Nr. 40

01./02.10.1932

4

Julius Dörr Schulschnurren. De Trichin.

11. Jg., Nr. 40

01./02.10.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Der Schatz in der St. Marienkirche von Angermünde. Eine Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 41

08./09.10.1932

1–2

Max Lindow De lange Harwst.

11. Jg., Nr. 41

08./09.10.1932

2

Otto Brachlow Märkische Rolande.

11. Jg., Nr. 41

08./09.10.1932

2–3

K. Meyer Die Kirchenbücher als historische und öffentlichrechtliche Urkunden.

11. Jg., Nr. 41

08./09.10.1932

4

  Die Bauernbefreiung in Preußen. 125 Jahre Aufhebung der Leibeigenschaft.

11. Jg., Nr. 41

08./09.10.1932

4

W. A. von Stern Es ist ein armes Wörtchen nur. (Gedicht zu „Heimat“).

11. Jg., Nr. 42

15./16.10.1932

1

Georg Casper Ein Glockengruß im 30jährigen Kriege in unserer St. Mariengemeinde. Aus den Jahren 1633 und 1634.

11. Jg., Nr. 42

15./16.10.1932

1–2

  Märkische Sagen. Die weiße Frau von Chorin., Das Hoawief.

11. Jg., Nr. 42

15./16.10.1932

2–3

O. Brachlow Gefiederte Wintergäste in unserer Mark.

11. Jg., Nr. 42

15./16.10.1932

3

Werner Böttcher Oktoberfeuer.

11. Jg., Nr. 42

15./16.10.1932

3–4

  Die Urbevölkerung der Mark. Bedeutsame aufschlußreiche Ausgrabungen.

11. Jg., Nr. 42

15./16.10.1932

4

  Die Glockengießerfamilie Karstede.

11. Jg., Nr. 42

15./16.10.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Eine Beschreibung der Angermünder Hauptkirche. Aus einer Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 43

22./23.10.1932

1–2

Werner Böttcher Anna Karbe. Eine märkische Dichterin. Lieder einer Frühvollendeten. Das Vaterhaus., Der Herzensgarten.

11. Jg., Nr. 43

22./23.10.1932

2–3

  Die Lenzer Wische. Im westlichen Zipfel der Mark Brandenburg.

11. Jg., Nr. 43

22./23.10.1932

3

  Spatenforschung am Paß von Zantoch bei Landsberg a. W.

11. Jg., Nr. 43

22./23.10.1932

3–4

Theodor Fontane Wo der Rhin fließt.

11. Jg., Nr. 43

22./23.10.1932

4

Fr. Brunhold Am Moor. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 43

22./23.10.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Eine Beschreibung der Angermünder Hauptkirche. Aus einer Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 44

29./30.10.1932

1–2

Werner Böttcher Anna Karbe. Eine märkische Dichterin. Lieder einer Frühvollendeten. Der sterbende Soldat., Mainacht., Nicht sterben.

11. Jg., Nr. 44

29./30.10.1932

2–3

  Die Geschichte Oderbergs.

11. Jg., Nr. 44

29./30.10.1932

3

W. C. Cooper Wissen Sie das? Allerlei Wissenswertes aus der Mark.

11. Jg., Nr. 44

29./30.10.1932

3–4

  Preußens erste Staatsbahn. 90 Jahre Eisenbahn Berlin – Frankfurt (Oder).

11. Jg., Nr. 44

29./30.10.1932

4

Max Lindow Tum Harwst.

11. Jg., Nr. 44

29./30.10.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Eine Beschreibung der Angermünder Hauptkirche. Aus einer Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 45

05./06.11.1932

1–2

W. C. Cooper Veränderungen in der Mark. Vergleichung der alten und der neuen Zeit.

11. Jg., Nr. 45

05./06.11.1932

2–4

F. W. O. Brachlow Sterbendes Handwerk in der Mark.

11. Jg., Nr. 45

05./06.11.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Eine Beschreibung der Angermünder Hauptkirche. Aus einer Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 46

12./13.11.1932

1–2

  Pucks. (Kobold).

11. Jg., Nr. 46

12./13.11.1932

2–3

  Deutsche Städtegründung in der Mark.

11. Jg., Nr. 46

12./13.11.1932

3–4

F. Brunold Die Krähe vom Mitteltorturm. Märkische Ballade.

11. Jg., Nr. 46

12./13.11.1932

4

  Aus dem uckermärkischen Volksmund.

11. Jg., Nr. 46

12./13.11.1932

4

  Als Angermünde Bahnstation wurde. Ein Gedenkblatt zum 15. November 1842.

11. Jg., Nr. 47

19./20.11.1932

1–2

G. Arndt Rund um märkische Klosterruinen. Aus den Anfängen Kloster Chorins.

11. Jg., Nr. 47

19./20.11.1932

2–3

  Oderberg. Tausendjähriges Städtchen an der Oder.

11. Jg., Nr. 47

19./20.11.1932

3

Werner Böttcher Das märkische Dorf.

11. Jg., Nr. 47

19./20.11.1932

3–4

Max Lindow Novembernacht.

11. Jg., Nr. 47

19./20.11.1932

4

  Als Angermünde Bahnstation wurde. Ein Gedenkblatt zum 15. November 1842.

11. Jg., Nr. 48

26./27.11.1932

1–2

G. Arndt Rund um märkische Klosterruinen. Auf dem Weg nach Kloster Lehnin. Sage von der Erbauung des Klosters.

11. Jg., Nr. 48

26./27.11.1932

2–3

Richard Thassilo Graf von Schlieben Alt-Berliner Friedhofs-Poesie.

11. Jg., Nr. 48

26./27.11.1932

3–4

F. W. Brachlow Ein Rückblick auf die Geschichte Rüdersdorfs und seine Kalkbrücke.

11. Jg., Nr. 48

26./27.11.1932

4

Erna Taege Johrmarcht. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 48

26./27.11.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Eine Beschreibung der Angermünder Hauptkirche. Aus einer Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 49

03./04.12.1932

1–2

G. Arndt Rund um märkische Klosterruinen. Die Unterirdischen in Chorin.

11. Jg., Nr. 49

03./04.12.1932

2–3

Werner Böttcher Der rote brandenburgische Adler im märkischen Städtewappen.

11. Jg., Nr. 49

03./04.12.1932

3–4

F. W. Brachlow Ein Rückblick auf die Geschichte Rüdersdorfs und seine Kalkbrücke.

11. Jg., Nr. 49

03./04.12.1932

4

Wilhelm Henschel Wihnachten. (Gedicht).

11. Jg., Nr. 50

10./11.12.1932

1

Erna Taege Vorweihnacht.

11. Jg., Nr. 50

10./11.12.1932

1–2

Gustav Schüler Advent und Weihnachten in Gustav Schülers Dichtung.

11. Jg., Nr. 50

10./11.12.1932

2

F. W. O. Brachlow Was bringt uns die Überlieferung über das Weihnachtsfest.

11. Jg., Nr. 50

10./11.12.1932

3

Max Lindow Vor Wihnachten.

11. Jg., Nr. 50

10./11.12.1932

3–4

  Ein Erlaß gegen die Weihnachtsgeschenke.

11. Jg., Nr. 50

10./11.12.1932

4

  Ein alter märkischer Erlaß gegen den Aberglauben.

11. Jg., Nr. 50

10./11.12.1932

4

  „Der Herr segne Sie“.

11. Jg., Nr. 50

10./11.12.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Eine Beschreibung der Angermünder Hauptkirche. Aus einer Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 51

17./18.12.1932

1–2

Erna Taege Pauls Wiehnachtsversch.

11. Jg., Nr. 51

17./18.12.1932

2–3

  Heimat und Weihnachten.

11. Jg., Nr. 51

17./18.12.1932

3

Walter Georgi Heimatlose.

11. Jg., Nr. 51

17./18.12.1932

3

Max Lindow Unner’n Wihnachtsboom.

11. Jg., Nr. 51

17./18.12.1932

3–4

  Eine Ehrung des großen Königs.

11. Jg., Nr. 51

17./18.12.1932

4

  Die hundertjährige Kirche in Seelow.

11. Jg., Nr. 51

17./18.12.1932

4

  Humor. Schmiere.

11. Jg., Nr. 51

17./18.12.1932

4

Carl Friedrich Ferdinand Loesener Eine Beschreibung der Angermünder Hauptkirche. Aus einer Streitschrift aus dem Jahre 1830.

11. Jg., Nr. 52

24./25.12.1932

1–2

  Niederdeutsche Anekdoten. De Polnäs., Un Etlich füll., Rich vör Sniders.

11. Jg., Nr. 52

24./25.12.1932

2–3

  Hauszeichen und Wappen.

11. Jg., Nr. 52

24./25.12.1932

3

R. Hennig Wie alt ist der Weihnachtsbaum?

11. Jg., Nr. 52

24./25.12.1932

4

Heinrich Droege Alte Städte im Schneekleide. Dezembertage in Hildesheim und Braunschweig.

11. Jg., Nr. 52

24./25.12.1932

4