Hilferuf

Elektrofirma Uwe Behnke (Hrsg.), Siegfried Jahns, Heinz Pöller, Klockow 1255–2005. Beiträge zur Geschichte eines uckermärkischen Dorfes. (2005)

Inhaltsverzeichnis:
Uwe Behnke Vorwort. 3
Detlef Neumann Amt Brüssow (Uckermark), Der Amtsdirektor. Für die Gemeinden: Stadt Brüssow, Carmzow–Wallmow, Göritz, Schenkenberg und Schönfeld. (Grußwort des Amtsdirektors). 4
Heinz Pöller Aus der Vorgeschichte von Klockow. 5–8
Erwin Schulz Zur schriftlichen Ersterwähnung von Klockow. 9–17
Bernhard Mätzke (†) Schicksale des Dorfes Klockow. 18–46
Fritz Brauer (†) Schulchronik von Klockow. 47–56
Elektrofirma U. Behnke (Hrsg.) Einwohnerverzeichnis von Klockow 1902. 57–58
Elektrofirma U. Behnke (Hrsg.) Einwohnerverzeichnis von Klockow 1931. 59
Hans Beyer (†) Die Flurnamen der Gemarkung Klockow. 60–63
Thomas Dietz Die Dorfkirche zu Klockow. 64–71
Lars Radeke Das Klockower Gutshaus – ein Nachruf. 72–73
Ralf Hemmen Kleinbahn Klockow–Pasewalk (Schmalspurbahn). 74–79
Christel Nehrig Das Volkseigene Gut Klockow. 80–89
Werner Possart Schafe, Wolle, Weltniveau. 90–94
Hans-Joachim Gutsche Die Entwicklung der Schafforschung in Klockow und Neuenfeld. 95–97
Ursula und Rüdiger Schossig Die Polytechnische Oberschule „Werner Seelenbinder“ in Klockow. 98–103
Siegfried Jahns Die BBS des VEG Klockow – eine wichtige landwirtschaftliche Bildungsstätte. 104–115
Adolf Palca Meine Zeit in Klockow (1968–1990). 116–123
Marion Ben Rabah Leider keine „unendliche Geschichte“, Die Geschichte der ABS Klockow mbH vom 01.12.1992–11.07.2001. 124–130
Gertrud Westphal Chronik des Kindergartens Klockow – begonnen anlässlich des 25. Jahrestages unserer Republik 1974. 131–136
Bettina Tege Meine Zeit als Kindergärtnerin in Klockow. 137–140
Helga Heim Die Feuerwehr Klockow. 141–146
Siegfried Jahns Der Fußballverein „Blau-Weiß Klockow“. 147–157
Egon Stegemann Tischtennis in Klockow. 158
Viola Bähr 15 Jahre Reitverein „Haussee“ Klockow e. V. 159–163
Bettina Tege, Gerd Kohli Das Evangelische Kinder- und Jugendhaus Klockow und sein Förderkreis. 164–167
Heike Schön Der Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Klockow e. V. in seiner Entwicklung. 168–171
Diethard Städler Die Gemeindeverwaltung Schönfeld in den Jahren 1989 bis 2005. 172–174
Uwe Behnke 750 Jahre Klockow – 15 Jahre ELEKTRO Behnke. 175–176
Michael Schön Die Schön GbR. 177–178
Julius Uhlhorn 1995 – 2005, 10 Jahre Klockower Landwirtschaftliche Mastenten GbR. 179–181
Jutta Eilmes, Lisa Seelig Heute Landshop–Klockow – früher Konsum Klockow. 182–183
Ralf Hemmen Unsere Energie kommt von der Sonne, von einer alten Tradition und einer neuen Vision für unsere Gemeinde. 184–186
Gerhard Elvert Ein Bild erzählt. 187–193
Erika Jänicke Erinnerungen an meine Kindheit. 194–204
Otto Behnke Birkholz – Klockow, Bilder die langsam verblassen. 205–208
Ute Junghans Eine Imkerei in Klockow oder Die besten Jahre im Leben meiner Eltern! 209–215
Vera Böhnisch Erinnerungen an Klockow. 216–218
Ute Junghans Das Geschenk. 219–221
Ute Junghans Ein Traum wird wahr! Der Traum der Gertrud E. 222–223
Hagen Jänicke Erntefest in den 50er Jahren in Klockow. 224–225
Erika Jänicke Gedanken einer Frau zur Versorgung im Dorf. 226–228
Heinz Pöller In alten Zeitungen geblättert. 229–231
Gerhard Peters (†) De grot Hinrich – eine alte Sage. 232–233
Elektrofirma U. Behnke (Hrsg.) Einwohnerverzeichnis von Klockow mit Haupt- und Nebenwohnung. (nach Unterlagen des Amtes Brüssow, Stichtag 31.01.2005, 439 Einwohner). 234–236
Elektrofirma U. Behnke (Hrsg.) Bilderanhang. 237–254
Siegfried Jahns Ein herzliches Dankeschön! 255
Elektrofirma U. Behnke (Hrsg.) Festprogramm 750 Jahre Klockow. 256