Hilferuf

Schwedter Museumsblätter 7 (2014). (2016)
Herausgeber: Städtische Museen Schwedt/Oder

Inhaltsverzeichnis:
„Zwischen Euphorie und Ernüchterung – Schwedter Bürger und der Erste Weltkrieg“ – eine Einleitung. 1–2
Dank an Spender. 2
1914 – Der Erste Weltkrieg in Schwedt an der Oder. 2–3
Der Kasernenneubau. 3–5
Das Jahr 2014. 3–9
Mobilmachung und erste Gefechte. 5–6
Jüdische Soldaten aus Schwedt im Ersten Weltkrieg. 7
1915 – Der Erste Weltkrieg in Schwedt an der Oder. 8
Schwere Zeiten für kriegsunwichtige Geschäfte: Der Brunnenbau Schönwetter. 9–10
Heeresaufträge für Schneidemühlen und Tabakfabriken. 10–11
Das Ehepaar Heý – Dokumentensammlung 1915. 12–13
1916 – Der Erste Weltkrieg in Schwedt an der Oder. 13–14
Ehrentafel des Männer-Turnvereins. 15–16
Feldpost erzählt. 17
Luftaufnahme 2013. 18–19
Kriegszeitung für Schwedt. 20–23
1917 – Der Erste Weltkrieg in Schwedt an der Oder. 23–24
Stadt ohne Läuten: Schwedter Glocken für den Krieg. 25
1918 – Der Erste Weltkrieg in Schwedt an der Oder. 26
Die Rückkehr. 26–27
Das Denkmal auf dem Paradeplatz in Schwedt. 28–29
Kriegsgefangene. Dokumentensammlung 1 (1918/1919). 30–31
Der Oberpostsekretär Paul Lüders – eine militärische Laufbahn – Dokumentensammlung 2 (1918/1919). 31–33
Totengedenken in Stein. 34–35
Neues Buch zum Stadtjubiläum. 36