Hilferuf

Schwedter Jahresblätter 3. (1982)
Regionalgeschichtliche Beiträge des Museums der Stadt Schwedt

Inhaltsverzeichnis:
Erhard Müller Die Aufgabe der Denkmalpflege. 5–8
Lutz Libert Die Baugeschichte von Schwedt. 9–17
Ingrid Bethmann Die Schwedter Stadtmauer, ihre Tore und sonstige Befestigungswerke. 19–25
Ingrid Bethmann Straßennamen in Schwedt. 26–44
Eckehard Tattermusch Der Schwedter Landbaumeister George Wilhelm Berlischky. 45–62
Walter Weiß Die Ehemalige Französisch-Reformierte Kirche in Schwedt. 63–66
Kristian Humbsch Die Katharinenkirchen in Schwedt. 67–68
Kristian Humbsch Die Katholische Kirche in Schwedt. 69–71
Walter Weiß Baudenkmäler in Heinersdorf, einem Ortsteil von Schwedt. 72–74
Hans-Georg Eichler Jüdischer Friedhof und jüdische Gemeinde zu Schwedt/Oder. 75–80
Lutz Libert Das Jüdische Badehaus. 81–82
Lutz Libert Tabakscheunen in Schwedt. 83–84
Eckehard Tattermusch Zur Wiederaufstellung von sieben barocken Sandsteinplastiken am neuen Kulturhaus. 85–92