Hilferuf

Templiner Heimatkalender 2010. (2009)
Hrsg.: Templiner Heimatklub e. V.

Inhaltsverzeichnis:
Bernhard Herzog, Eitel Knitter Bilder von Templin und Historische Ansichtskarten. 6
Ulrich Schöneich Vorwort. (Bürgermeister). 7
Kalendarium. 8–19
Eitel Knitter Rückblick auf das Jahr 2008. Pressemitteilungen. 20–22
Gerda Pohl Scherenschnitte. 22
Annemarie Giegler Dät Supertalent. 23–24
Annemarie Giegler De Wech an’n Kinnerttietsdrom. (Gedicht). 24
Annemarie Giegler Zur Erinnerung an einen Weg. 25–27
Bärbel Makowitz Kinderheime in Templin. 27–31
Heinz Pantzier Frühlingsbotschaft. (Gedicht). 31
Günther Schmedemann Wo find’t de Minsch sein Tohus? 32–34
Wolfgang Rohrbeck Aus fast 100 Jahre verschollenen Unterlagen. 35–39
Harald Hoffmann Das historische Rathaus auf dem Templiner Marktplatz. 40–47
Dr. Wilhelm Gerhardt „Was duftet doch der Flieder so mild, so stark, so voll!“ 48–51
Dr. Hubert Völker, Ferdinand Focke Stierngraben – erster Hauptzufluss zur Uckerseenlandschaft. 52–58
Friedrich-Wilhelm Giesel Vor 40 Jahren – Umgestaltung des Templiner Bürgergartens. 59–67
Heinz Pantzier Eine brenzlige Sache. (Gedicht). 67
Eitel Knitter Straßennetze vergangener Zeiten. 68–72
Heinz Pantzier Gruß an die Uckermark. (Lied). 72
Dr. Wilhelm Gerhardt / Gerhard Günther Templiner Sandbahnrennen in Ahrensdorf. 73–76
Erna Taege-Röhnisch Netteln. (Gedicht). 77
Andreas Fichtner Die Geschichte vom Bröddiner Kelch. 78
Uwe Werner Lebende Fossilien sollen in Oder und Ostsee wieder heimisch werden. Nationalpark Unteres Odertal beteiligt sich am Programm zur Arterhaltung des Störs. 80–81
Pit Schmertosch Insekten beobachten und fotografieren, Schmetterlinge und Käfer. Ein Streifzug durch die Natur. Teil III. 82–85
Marianne Kasten Die Stegelitzer Kirche. Eine Fortsetzung. 86–87
Laura Harms, Annika Wegener Der Elbebiber am Templiner Kanal und Röddelinsee. 88–89
Vera Hahn Was ist denn schon ein Jahr? 90
Bernhard Herzog Die Notgeldscheine von 1916 bis 1923 aus dem Altkreis Templin. 91–96
Helmut Schmertosch Großgeschiebe im Altkreis Templin. 97–100
Martin Kunze Verdrängte Erinnerung? 101–105
Klaus Feske Aus der Warther Schulgeschichte (Teil 5). 105–106
Michael Kalliske Friederike Krüger – Vom ersten bis zum zweiten Pariser Frieden. Teil 1: Marsch nach Bailleul nach Gent. 107–109
Dr. Hans-Joachim Bormeister „Das Jägerleben ist voll Lust und alle Tage neu.“ Die Jägersprache. 110–111
Dr. Wolfgang Brüllke Das Templiner Krankenhaus und seine Vorgeschichte. 2. Teil – 1945 bis zum 50. Jahrestag 1980. 112–116
Heinz Pantzier Was sie vermag. (Gedicht). 116
Berhard Herzog Die Fahnenweihe des Templiner Eisenbahn-Vereins von 1903. 117–119
Klaus Anton „Betriebssportgruppe Lokomotive Templin“ nun „Templiner Sportverein Lokomotive 1951 e.V.“. 120–122
Klaus Wehden Blaubeeren in der Uckermark. 122–124
Wolfgang Rohrbeck Richtigstellung zum Artikel „Ein Grab offenbart Geschichte“ auf Seite 106 im Heimatkalender Templin 2009. 124
Wolff-Hasso Seybold Die Schellente – eine Wildente im Altkreis Templin. 125–127
Christine Nagler Wirtschaftliche Entwicklung Templins vor und nach der Wende. 128–131
Bärbel und Gerhard Sydow 10 Jahre Museumsschule Hardenbeck. 132–134
Hans-Joachim Kayser Meine Begegnungen mit der Bibliothek des Joachimsthalschen Gymnasiums von Templin. 134
Bernhard Herzog Stichwortverzeichnis der Templiner Heimatkalender der Jahre 2000 bis 2009. 135–148
Werbung. 149–155