Hilferuf

Heimatkalender Prenzlau 2016. (2015)
Herausgeber: Stadt Prenzlau/Dominikanerkloster

Inhaltsverzeichnis:  
Stephan Diller Geleitwort. 7
  Kalendarium. 8–31
Felix Biermann Ein 1500 Jahre altes Rind aus der Uckermark. 32–39
Ute Bleich Die Vorwerke des Gutes Schönermark bis zu ihrer Aufsiedlung Teil II – Arendsee. 40–47
Katrin Frey Zur Geschichte der Prenzlauer Heilig-Geist-Kirche und ihres Hospitals. 48–63
Matthias Schulz Zeichen auf Feldsteinen an der Kirche Pinnow (bei Potzlow) und der Heilig-Geist-Kapelle Prenzlau. 64–67
Dieter Wolske Marienkirche Angermünde: Grundriss und Geschichte. 68–71
Ute Bleich Die wüste Kirche in Arendsee. Nachdenken über ein Baudenkmal. 72–76
Gerd Detlef Feierabend Gedenktafel in der Nechliner Kirche erinnert an einen großen Botaniker. 77–79
Ute Bleich Es gibt ja einen Ausweg! 80–82
Waldemar Wieser Paul Hirsch – preußischer Ministerpräsident aus Prenzlau. 83–91
Sabine Nietzold Gastronomie in Prenzlau vor 1945 – Bekannte Etablissements der „guten alten Zeit“. Traditionelle Gaststätten Prenzlaus, Teil 6, Elisabethgarten, Badestraße 720c. 92–97
Wolfgang Rohrbeck Zwei Jahrzehnte heilpädagogisches Wirken in Gerswalde. Franz Löffler – ein Abriss seines Wirkens. 98–104
Doris Meinke frauenzimmer.geschichten. Hundert Jahre ohne Rika Paasch. 105–107
Inga Lüdke Gestohlene Jahre. 108–111
Regina Libert Karl-Heinz Waschke – was ein Leben für immer verändert. 112–114
Alexandra Martinot Überall herrschte Mangel – doch die Menschen packten zu. Herbert Brettschneider erinnert sich an seine Zeit beim Konsum. 115–117
Günter Hauf Ich war mal ein Pelzbock. 118
Adolf Daher Die vergessenen Weihnachtsbäume. 119–120
Regina Libert Die Göritzer Windmühle. 121
Cäcilia Genschow Prenzlau, Schenkenberger Straße 10. Der Heimatdichter Emil Reichert. 122–123
Emil Reichert Prenzlau am herrlichen Uckerseestrand. (Lied). 124
Jörg Sobanski Das Prenzlauer Foto-Atelier Reichert. 125–127
Dirk Dimavid Adlerhorst? – Die „Warnitzer Adler-Hortis“ sehen mit Adleraugen ins frühe Erdzeitalter. 128–130
Herbert Schmidt Dirk Dimavid. Autor der Illustrationen im Kalendarium. 131–132
  Eine Frauentagsfeier vor 50 Jahren. 133
Hellmuth Tromm Gedenken an die Opfer des 2. Weltkrieges in Melzow. 134–136
Eckhard Blohm Stolpersteine gegen das Vergessen. 137–143
Katrin Kaesler „Mit den Wolken ziehen“. 12. Jugendliteraturwettbewerb der Uckermark. 144–147
Alexander Martinot Doris Meinke und Klaus Gotzmann laden zum Stadtspaziergang mit Gaumenfreuden. 148–149
Stephan Diller Neues Gemälde – Schenkung an das Kulturhistorische Museum. Turm von Prenzlau, Carl Hessmert (1869–1928). 150–151
Dietrich Dittmann Feste in Prenzlau 2015 – eine Fotoserie. 152–153
Christel Henning Alexanderhof feierte 175-jähriges Ortsjubliläum. 154–157
Frank Wieland Ernst Dobbert. 158–162
Annegret Lindow Der erste Prenzlauer Heimatkalender. 163–167
Matthias Schulz Hans Burmeister zum 80. Geburtstag. 168–170
Ines Vetter 40 Jahre Handwerksbetrieb Sanitär Krüger aus der Sicht der zweiten Generation. 171–174
Ines Vetter Ein besonderes Jubiläum: 25 Jahre Elektro Gottschalk. 175–177
Ulrich Beiler, Jens M. Schröder Mieter brachten Verein in Bewegung – 25 Jahre Mieterverein. 178–179
Karin Kucher-Engberg, Ines Vetter 25 Jahre Uckermärkischer Konzertchor in Prenzlau. 180–184
Jürgen Bischof 25 Jahre Jugendchor am Prenzlauer Gymnasium. 185–187
Lieselott Enders † Auszüge aus „Historisches Ortslexikon für Brandenburg“. 188–189
Doris Meinke Horoskop. 190–191
Max Lindow Spruch. 192
Max Lindow Sparling bi ’n Buern. (Gedicht). 192–193
Gerhard Drewitz De Linnenboom. (Gedicht). 194
Gerhard Drewitz Dat Lächeln. (Gedicht). 195
Friedrich Ninnemann „Plattdütsch läwt“ – 20 Jahre Årdbeernest. 196–199
Margrit Mandelkow Bi uns. (Gedicht). 200
Doris Meinke Årdbeernest. (Spruch). 201
Helmut Schonert Unsere kleinste Entenart. 202–203
Axel Kempert, Gundolf Sperling Wetterbericht. Das Wetter 2014 – Nichts Neues, denn wieder zu warm. 204–209
Herbert Schmidt Kirchenrätsel 2016. 210–211
Jürgen Melchert Erinnerungen an die Dorfkirchen von Dedelow und Falkenwalde – zum Kirchenrätsel im Prenzlauer Heimatkalender 2015. 212–213
Sabine Nietzold Ausgewählte Schenkungen an das Stadtarchiv Prenzlau. (August 2014 – August 2015). 214–216
Cäcilia Genschow Ausgewählte Schenkungen an das Kulturhistorische Museum Prenzlau. (August 2014 – Juli 2015). 217–219
Evelyne Brauchler, Sabine Nietzold Das Stadtarchiv erinnert an Alfred Hinrichs – geb. 05.05.1896 in Prenzlau, gest. 21.11.1977 in Prenzlau. 220–221
  Neujahrsgruß. 222
  Autorenverzeichnis. 223–224
  Impressum. 225
  Werbung. 226–240