Hilferuf

Heimatkalender Prenzlau 2015. (2014)
Herausgeber: Stadt Prenzlau/Dominikanerkloster

Inhaltsverzeichnis:
Peter Schulthess Prenzlau und Uster – Ko-Operation als „Idee“. (Geleitwort). 8–9
Kalendarium. 10–33
Felix Biermann Neue archäologische Untersuchungen auf der Fergitzer Burgwallinsel. 34–42
Wilhelm Zimmermann Der Fliegerhorstkomplex Prenzlau – Entstehung, Nutzung und Metamorphosen einer städtischen militärischen Infrastruktur von 1911 bis heute. Teil II, Der Fliegerhorstbetrieb im Zweiten Weltkrieg – Stationierungen und Aktivitäten der deutschen Luftwaffe am Standort Prenzlau 1939 bis 1945. 43–63
Ute Bleich Die Vorwerke des Gutes Schönermark bis zu ihrer Aufsiedlung. Teil I – Raakow, Christianenhof und Ferdinandshorst. 64–72
Ute Bleich Der Kieker – das Waldgebiet bei Fürstenwerder. 73–79
Gerhard Kohn Rosenfeld, ein eigenartiger Religionsführer. 80–82
Sabine Nietzold Gastronomie in Prenzlau vor 1945 – bekannte Etablissements der „guten alten Zeit“. Traditionelle Gaststätten Prenzlaus, Teil 5. Gartenrestaurant „Süßer Grund“ und Restaurant „Zur Padde“. 83–89
Sabine Nietzold, Dietrich Dittmann Die Bullenwiese in Prenzlau – ein kurzer Abriss aus der Geschichte. 90–94
Waldemar Wieser Gustav Mayer – der berühmte Historiker aus Prenzlau. 95–100
Wolfgang Rohrbeck Das Wunder Gerswalde – Helene Reisinger und die Eurythmie. 101–105
Erich Sendke Die sterbende Stadt. 106–112
Sylvia Müller-Pfeifruck „… ob es richtig sei, den Gefallenen Denkmäler in den Kirchen zu errichten.“ – Die Kreuze für die Gefallenen des Zweiten Weltkriegs in der Stadtpfarrkirche Brüssow. 113–117
Ernst Göttling Damals war es … Ein Jungenstreich aus dem Jahr 1941 oder 1942. 118–119
Annemarie Weyer Meine Fluchterlebnisse als Kind während der letzten Tage des 2. Weltkrieges und danach. 120–123
Ute Bleich Kampf dem Kartoffelkäfer – Kindheitserinnerung. 124–126
Regina Libert Frühe Erlebnisse des Künstlers Klaus Weber. 127–129
Christel Schnell Unsere Volkstanzgruppe des Fernmeldeamtes Prenzlau und der NVA Prenzlau in den 50er Jahren. 130
Adolf Daher Sommersprossen am Heiligen Abend. 131–132
Regina Libert Brand im Konsumkaufhaus Prenzlau. 133–136
Ralf Zivanovic, Regina Libert Ein Fußballer erinnert sich. 137
Doris Meinke frauenzimmer.geschichten. Willst du Straße fegen? 138–140
Joachim Lindow (†), Annegret Lindow Max Lindow und sein hochdeutsches Schaffen. 141–144
Rochus Stordeur Über den Roman „Vor dem Fest“ von Saša Stanišić. 145–147
Steffi Jeserich Des Bäumchens Wunsch. (Gedicht). 148
Ines Vetter Gedicht vom Wechsel der Jahreszeiten oder Alles hat ein Ende. 149
Herbert Schmidt Auf zum Bowling. (Gedicht). 150–151
Josephine Bartholomè Zu den jüngsten Restaurierungsarbeiten im Refektorium des Dominikanerklosters. 152–154
Jürgen Bischof Berühmte Chöre zu Gast in Prenzlau – eine beliebte Konzertreihe wird 20. 155–157
Georg Kallweit Eine neue große Glocke für Melzow. 158–163
Christian Morgenstern (†) Die Schwestern. (Gedicht). 163
Dietlind Zeiger, Annette Nowatzky Brandenburgischer Denkmalpflegepreis 2014 für Gutsanlage Suckow verliehen. 164–167
Herbert Schmidt, Dietrich Dittmann Arbeitshaus – Blumenhalle – Aula und Schulteil 2 des Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasiums. 168–171
Christiane Thiel Heilige aus Prenzlau besuchen ihre Heimatstadt. 172–177
Herbert Schmidt Erntefesttraditionen werden in Warnitz weiter gepflegt. 178–179
Frank Wieland Vor 400 Jahren wurde der verdiente Prenzlauer Stadtchronist und Pfarrer Christoph Süring geboren. 180–188
Eckhard Blohm Zum 70. Jahrestag der Beendigung des Zweiten Weltkrieges. 189–192
Willi Wever Vor 60 Jahren – Gründung der LPG Falkenwalde. 193–194
Tino Fischer Herzlich Willkommen bei der Wohnungsgenossenschaft Prenzlau eG. 195–198
Gerd Krug Der Mittelpunkt der Uckermark wird 775 Jahre und feiert das gesamte Jahr. 199
Matthias Schulz Wilhelm Wever zum 80. Geburtstag. 200–201
Lieselott Enders(†) Auszüge aus „Historisches Ortslexikon für Brandenburg“, Teil VIII Uckermark. 202–203
Doris Meinke Horoskop. 204–205
Max Lindow Sprachmeisters. 206–208
Max Lindow Sprüche. 209
Helmuth Schonert Der Haubentaucher. 210–212
Axel Kempert, Gundolf Sperling Das Wetter 2013 – wie gewöhnlich und mit kleinen Ausrutschern. 213–218
Herbert Schmidt Kirchenrätsel. 219–221
Regina Libert Oliver Spitza – ein Prenzlauer, der viele Menschen berührte. (Nachruf). 222–223
Sabine Nietzold Ausgewählte Schenkungen an das Stadtarchiv Prenzlau (Juni 2013 – August 2014). 224–226
Cäcilia Genschow, Jörg Sobanski Ausgewählte Schenkungen an das Kulturhistorische Museum Prenzlau (August 2013 – Juli 2014). 227–229
Neujahrsgruß. 230
Autorenverzeichnis. 231–232
Impressum. 233
Werbung. 234–248