Hilferuf

Heimatkalender Kreis Prenzlau 1995. (1994)

Herausgeber: Kulturarche Prenzlau

Inhaltsverzeichnis:
Redaktion Zum Geleit. 5
Kalendarium. 6–17
Hans Rammoser In der Uckermark entdeckt. 18–20
E. Breßler Der Düwelspool. 21
Ingrid Brun Werbe- und Interessengemeinschaft Prenzlauer Innenstadt e. V. – Im Gespräch mit Monika Brausendorf. 22
Tees Mahncke Der Prenzlauer „Bummel“. 23–28
Doris Meinke In Drenser Chroniken geblättert. 29–31
Gerhard Kohn Warum wurde der Roland von Prenzlau im 18. Jh. nicht wieder aufgestellt? 32–34
Max Lindow Markgrof un Prester. En Geschicht van den dullen Markgrofen von Schwedt. 35–36
Erwin Dippe Aus Skizzen und Fotos von Erwin Dippe, die in der Schulzeit am Humanistischen Gymnasium Prenzlau bis 1931 entstanden. (Bild: Marienkirche). 37
Anneliese Steinmann Vom Glück des Schreibens. (Gedicht). 38
Wilhelm Schreiber, Nick Dobusch Zwei Ansichtskarten aus Ellingen. 39
Eckhard Blohm Die „Altmark“-Affäre. 40–43
Gerhard Kohn Alte Gerichtsbarkeit und die letzte Hinrichtung in Prenzlau. 44–47
Karl-Heinz Steinmann Nachdenklicher Augenblick. (Gedicht). 49
Vor 50 Jahren. 5–51
Willi Wever Erinnerung an die letzten Kriegstage 1945. 52–54
Tees Mahncke Wann wird man je versteh’n? 55
Karl-Heinz Steinmann Was wird bleiben von uns? (Gedicht). 56
Max Lindow Dat Bladd up den Austappelboom. 57–58
Erdmute Körnig-Haehnelt Das Jagower Heimatlied. 59–60
Gertaud Kirste Hier hast Du ein Zuhause. 61–63
Heiko Schulze Jubel und Trubel im Herzen der 760jährigen. Erstes Prenzlauer Stadtfest wird begeistert angenommen. 64–65
Ingrid Brun Keiner hat daran geglaubt, daß wir es schaffen! 66–67
Dagmar Krecker Da ist etwas gewachsen. 68–70
Axel Kempert Schmalfilm machte sich breit. 71–72
Uckermärker Landvolk – 10 Jahre. 73–74
Helmuth Schonert Der Graureiher, Hauptvertreter der Reiher in der Uckermark. 75–77
Karl-Heinz Steinmann Im Regen. (Gedicht). 79
Felix Lindner Eine Insektengeschichte. 80
Eckhard Blohm Prenzlauer Schule mit Pfiff. 81
Hans Burmeister Prenzlau, St. Georg. 82
Günter Hauf Mittelalterliche Steinmetzzeichen in der Uckermark. 83–86
Guido Meißner Aus: „Prenzlauer Zeitung und Kreisblatt“ 1895. 87–91
Prenzlau ehrt engagierte Bürger. 92
Die Schützengilde Gramzow. 93–96
Doris Meinke … und es gibt doch einen Gott! 97
Gerhard Fritzsche Jungsteinzeitliche und bronzezeitliche Funde im Randowtal bei Gramzow, Uckermark. 98–99
Konzert zum Abschluss der Dach- und Fassadensanierung der Dreifaltigkeitskirche / Franziskanerklosterkirche Prenzlau. 100
Walter Wiemer 100. Geburtstag von Erich Kesten. 101–103
Annegret und Joachim Lindow Zur Neuauflage von „Bi us to Hus“. 104
Zum Gebrauch des Niederdeutschen in der Uckermark. Symposium des Prenzlauer Kulturvereins im Rahmen der Arbeit am Projekt „Sprache und Literatur in der Uckermark“. 105–107
Ulrike Dahlke Uckermarkt in Prenzelberg. 108–110
Helmuth Schonert, Axel Kempert, Wolfgang Schrade Milder Januar und stürmischer März. 111–112
Richard Wolff Auf einen toten Freund. (Gedicht). 113
Thomas Knoll Die Eibe. 114–116
Bibel, Jeremia 17 Bäume und Menschen. (Gedicht). 116
Heinz Parchert Abendfrieden. (Gedicht). 117
Annegret Lindow Ausgewählte Schenkungen an das Kulturhistorische Museum Prenzlau (September 1993 bis August 1994). 118–120
Max Lindow Vör Wihnachten. (Gedicht). 121