Hilferuf

Heimatkalender für den Kreis Prenzlau 1975 (1974)

Herausgeber: Kreiskulturhaus Prenzlau

Inhaltsverzeichnis:  
  Kalendarium. 4–9
Bruno Pfeffer 8. Mai 1975 – 30. Jahrestag der Befreiung. 11
Willi Bengelsdorf Zum Geleit. 12–13
  8. Mai 1975 – 30. Jahrestag der Befreiung. 11
Evamaria Engel Deutscher Bauernkrieg 1525 und demokratische Bodenreform 1945. 14–16
  22 Titelträger. 16
  1. Mai in Prenzlau. (Bilder).  
  Kosmonauten der Hochartistik. (Bilder).  
  Pneumant-Rallye in Prenzlau. (Bilder).  
  X. Kinder- und Jugendspartakiade.  
Bruno Pfeffer Begegnung mit der Kunst. 17–18
  Wußten Sie schon … 18
Friedrich Günter Coulon Milch bleibt Milch … 20–28
  Barerlös: 1095 Mark. 23
Max Lindow Sünndag. (Gedicht). 29
  Fünf Medaillen für Junge Mathematiker. 29
Walter Hennig 100 Pferde für Bernadotte. 30–34
  Anerkennung für Kreisorganisation des Kulturbundes. 84
Horst Sprenger Mitmachen wird groß geschrieben. 35
P.-H. Vallentin Modernes medizinisches Zentrum. 36–37
H.-D. Krausch Volkstümliche Pflanzennamen in der Uckermark. 38–42
  Bedeutsame Neuerwerbung: Farbdias von Bildern Phillip Hackerts. 42
Max Lindow Morgens dörch’t Brook. 43–45
Ulrich Schoknecht Zeugen der Vergangenheit. 45
Bruno Pfeffer Dem Frieden die Freiheit. 46–48
  Der Kreistag beschloß. 48
  Straßenrennen in Prenzlau. (Bilder).  
  Prenzlauer Festtage 1974. (Bilder)  
Benno Butschalowski Eine Reise nach Swidwin. 49–50
  Milder Winter – kühler Sommer. 50
Georg Schonert Seltene Gäste aus der Vogelwelt. 51–57
  Platz 2 für Prenzlau im Skatturnier. 57
Annegret und H.-J. Lindow Zum 100. Geburtstag von Max Lindow. 58–59
Max Lindow Uns‘ Appelboom. (Gedicht). 60
Hans-Jürgen Thiers In Dur und Moll. Zum 20. Jahrestag des Estradenorchesters Prenzlau. 61–63
  Boutique im Kontakt-Kaufhaus. 63
Horst Graumann Brigitte Rohde (SCN) – Meister des Sports. 64–65
Horst Bartholome Das Geheimnis der kleinen Bucht. 66–69
  So geht’s in Milchhof weiter. Neue Wettbewerbsziele. 69
Diethard Städtler Kleines Manöver ganz groß! 70–71
Annegret Lindow Museum und Jugend. 72–73
  Kupferdach wird fertig. 73
Günter Meyer Die ersten Sport-Segelboote auf dem Uckersee. 74–76
Armin Heß 20 Jahre Amateurfilmstudio. 77
Max Lindow Steefmudder. 78–78
  So schrieb man „Prenzlau“. 79
Günter Miske, Franz Richtlich Chemie ist Trumpf. 80–81
Horst Kresin Das Journal des Majors. 82–83
Bärbel Schablack Eine Ausstellung – 975 Besucher und neue Traditionen. 84–85
  Trinkwasserversorgung 85
Adolf Palca, Diethard Städtler Klockow baute Schwimmbad. 86–87
  Weltmeisterin aus Prenzlau. 86
Manfred Jähne, Jürgen Sohn Ein kleiner Stein, der viel bedeutet. Die ZBE Milchproduktion Dedelow und die Milchviehanlage Schtschapowo bei Moskau – Partner im sozialistischen Wettbewerb. 88–91
  1973 – bisher höchster Getreideertrag. 91
Horst Kresin Warnitz? Das kenne ich auch! 92–93
Jürgen Below Man fährt heute Diesellok. Zur Geschichte des Transport- und Nachrichtenwesens. (Fortsetzung von 1974). 94–96
  2. Kreisausstellung „Freizeit, Kunst und Lebensfreude“ – ein voller Erfolg. 97
Franz Wendtlandt Prenzlau-Export: Fleisch, Fische, Armaturen … 98–100
  Gedenktage. 101