Hilferuf

Heimatkalender für den Kreis Prenzlau 1968. (1967)

Herausgeber: Kreiskulturhaus Prenzlau

Inhaltsverzeichnis:  
  Kalendarium. 4–15
Hans Tegge Die historischen und kulturellen Besonderheiten des Kreises Prenzlau. 16–21
Dieter Dietzel Wie Falkenwalde zu seiner Turnhalle kam. 22–26
Bernhard Stockel Proletarier aller Länder vereinigt euch! 120 Jahre Kommunistisches Manifest. 27–29
Erna Taege-Röhnisch Kinder am See. (Gedicht). 30–31
Max Lindow De Spök. 32–35
Heinz-Jürgen Zierke Goethes Freund Fernow. 36–37
Benno Butschalowski Jugend in der Randow. 38
Willy Groß De Widenweg. 39
Kurt Simon Das Kreiskulturhaus Prenzlau – ein geistig-kulturelles Zentrum. 40–45
Jörg Mühlmann Geschichte einer Freundschaft. 46–47
  Die Aufgaben des VEB Landwirtschaftliches Instandsetzungswerk. 48–49
Horst Sprenger 800 Jahre Gramzow. 50–58
Erna Taege-Röhnisch De Sommer is dor. (Gedicht). 59
Pakleppa Von Rostock bis Schwedt… (Bilder). 60–61
Emil Matthes Der Puppenspieler von Röpersdorf. 62
Julius Dörr Kattun. (Gedicht). 62
Fritz Röhnisch Sonderbare Heilmethoden in der „guten alten Zeit“. 63–64
Benno Butschaowski Vom Neulehrer zum Studienrat. 65–66
Georg Schonert Grünlinge am Fütterungsplatz. 67–68
Erna Taege-Röhnisch Auf dem Bootsstege. (Gedicht). 68
Götz Loudwin Zwei Maurerkellen im Gepäck. 69–72
Hans Tegge Historischer Spaziergang entlang der Stadtmauer. 73–77
Heinz Gawrisch Mädchen in „Weiß“. 78–81
H. Abbé Ein Industriegigant entsteht. 82–87
Hans Tegge Was wäre, wenn… 88
Hans Tegge Oma. 89
Trop Im neuen Gewand … (Bilder). 90–91
Heinz Schmandra Ein Ucker-Havel-Kanal sollte entstehen. 92–96
Pakleppa Neues sowjetisches Ehrenmal im Stadtpark Prenzlau. (Bild).  
Franz Wendtlandt Die Honigfabrik am Pappelweg. Eine Bienengeschichte für kleine und große Leute. 97–103
Evamaria Engel Die Agrarkrise in der Uckermark im 14. Jh. Zu einer neuen polnischen Arbeit über die sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse in der Uckermark im Spätmittelalter. 104–105
Siegfried Hamann Jugendweihe – Weg ins Leben. 106–107
Erich Blietschau Stadtbefestigung und Stadttore von Fürstenwerder. 108–114
Edla Koch, Günter Heumann 20 Jahre Fanfarenzug Prenzlau. 115–120
Max Lindow Gewitterluft. 121–124
Hans Tegge Die „Upställe“. 125–126
Oskar Mohrinski Dem Kinder- und Jugendsport gilt unsere ganze Aufmerksamkeit. 128–133
Ulrich Schoknecht Bodendenkmale im Kreise Prenzlau. 134–140
Fritz Zingelmann Fünf Jahre Volkssternwarte Prenzlau. 141–142
Walter Krause Aus der Zeit der Postreiter. 143–146
Karl Moser Dorfwinter. (Gedicht). 147
H. Plöger, E. Pakleppa Das Geheimnis unserer Erfolge. Ein Bildbericht. 148–154