Hilferuf

Heimatblätter der Angermünder Zeitung 1933.

Organ des Vereins für Heimatkunde.

Inhaltsverzeichnis:  
Hans Bethge Neujahrsspruch. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 1 01.01.1933 1
F. W. Otto Brachlow Frühere Bräuche um die Jahreswende herum. 12. Jg., Nr. 1 01.01.1933 1–2
Erna Taege Dät Silvesterorakel. 12. Jg., Nr. 1 01.01.1933 2
W. C. Cooper Die Seeschlacht in der Malche. Ein Gefecht zwischen Spandauern und den Berlin-Cöllnern. 12. Jg., Nr. 1 01.01.1933 2–3
Heinrich Droege Alte Städte im Schneekleide. Dezembertage in Hildesheim und Braunschweig. 12. Jg., Nr. 1 01.01.1933 4
F. K. Ein Haffkarpfenprojekt vor 50 Jahren. 12. Jg., Nr. 1 01.01.1933 4
  Humor. Das Geschenk. 12. Jg., Nr. 1 01.01.1933 4
Carl Friedrich Ferdinand Loesener Eine Beschreibung der Angermünder Hauptkirche. Aus einer Streitschrift aus dem Jahre 1830. 12. Jg., Nr. 2 07./08.01.1933 1–2
Werner Böttcher Quer durch die Prignitz. Erinnerungen an die Ferientour. 12. Jg., Nr. 2 07./08.01.1933 2–3
Arnold von Gaedecke Der rote Adler in Westafrika. Brandenburgs Flagge an der Küste von Guinea. 12. Jg., Nr. 2 07./08.01.1933 3–4
W.C. Cooper Die Seeschlacht in der Malche. Ein Gefecht zwischen Spandauern und den Berlin-Cöllnern. 12. Jg., Nr. 2 07./08.01.1933 4
H. De Buer un de Padden. Ein märkisches Tiermärchen. 12. Jg., Nr. 2 07./08.01.1933 4
Carl Friedrich Ferdinand Loesener Eine Beschreibung der Angermünder Hauptkirche. Aus einer Streitschrift aus dem Jahre 1830. 12. Jg., Nr. 3 14./15.01.1933 1–2
Werner Böttcher Quer durch die Prignitz. Erinnerungen an die Ferientour. 12. Jg., Nr. 3 14./15.01.1933 2–3
  Wie die Mark Brandenburg entstand. Das Jahrhundert des Verfalls und der Wiederaufstieg. 12. Jg., Nr. 3 14./15.01.1933 3–4
  Stadtrecht, Marktrecht und Befestigungsrecht. Das Jahrhundert des Verfalls und der Wiederaufstieg. 12. Jg., Nr. 3 14./15.01.1933 4
  Friedrichs Hühnerhof. 12. Jg., Nr. 3 14./15.01.1933 4
Carl Friedrich Ferdinand Loesener Eine Beschreibung der Angermünder Hauptkirche. Aus einer Streitschrift aus dem Jahre 1830. 12. Jg., Nr. 4 21./22.01.1933 1–2
G. Arndt Galgen und Rad! Wie die Todesstraße im Mittelalter vollzogen wurde. 12. Jg., Nr. 4 21./22.01.1933 2–3
Gerd Archibald Wie die Mark Brandenburg entstand. Das Jahrhundert des Verfalls und der Wiederaufstieg. 12. Jg., Nr. 4 21./22.01.1933 3–4
  Schönheit der Heimat. 12. Jg., Nr. 4 21./22.01.1933 4
Victor Blüthgen Schmetterlinge. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 5 28./29.01.1933 1
  Das Haus auf dem “Krötenberg” von Angermünde. 12. Jg., Nr. 5 28./29.01.1933 1–2
Werner Böttcher Quer durch die Prignitz. Erinnerungen an die Ferientour. 12. Jg., Nr. 5 28./29.01.1933 2–3
  Wagenmeister Landeck´s Belohnung. 12. Jg., Nr. 5 28./29.01.1933 3–4
  Der Teufel in unserem heimischen Sprichwort. 12. Jg., Nr. 5 28./29.01.1933 4
  En Wendr‘. 12. Jg., Nr. 5 28./29.01.1933 4
Schmidt von Werneuchen Im märkischen Winterwald. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 5 28./29.01.1933 4
Carl Friedrich Ferdinand Loesener Eine Beschreibung der Angermünder Hauptkirche. Aus einer Streitschrift aus dem Jahre 1830. 12. Jg., Nr. 6 04./05.02.1933 1–2
G. Arndt Wie unsere Vorfahren Verlobung und Hochzeit feierten. Ein mittelalterliches Kulturbild aus der Mark. 12. Jg., Nr. 6 04./05.02.1933 2–3
  Bauernworte vom Februar. 12. Jg., Nr. 6 04./05.02.1933 3
Arnold Sähn De blinne Schausterjung. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 6 04./05.02.1933 4
  Der alte Fritz bezahlt seine Schulden. 12. Jg., Nr. 6 04./05.02.1933 4
  Einige plattdeutsche Sprichwörter. 12. Jg., Nr. 6 04./05.02.1933 4
Julius Dörr Wat mökt glücklich un sorgenfrie? (Gedicht). 12. Jg., Nr. 6 04./05.02.1933 4
  Geduld! (Gedicht). 12. Jg., Nr. 7 11./12.02.1933 1
  Das Haus auf dem “Krötenberg” von Angermünde. 12. Jg., Nr. 7 11./12.02.1933 1–2
  Märkische Wallfahrtsorte. 12. Jg., Nr. 7 11./12.02.1933 2–4
  Humor. Instruktion., Warum Weyer lachte., Unerhört! 12. Jg., Nr. 7 11./12.02.1933 4
Carl Friedrich Ferdinand Loesener Eine Beschreibung der Angermünder Hauptkirche. Aus einer Streitschrift aus dem Jahre 1830. 12. Jg., Nr. 8 18./19.02.1933 1–2
Werner Protz Lehrbraten in der Mühle Weitlage. Erlebnis 1850. 12. Jg., Nr. 8 18./19.02.1933 2–3
B. Märkische Müller und die Feierburschen um 1817. 12. Jg., Nr. 8 18./19.02.1933 3
  Wie früher die Preise zustande kamen. 12. Jg., Nr. 8 18./19.02.1933 3–4
  Die Provinzialkommission für Denkmalpflege in der Provinz Brandenburg. 12. Jg., Nr. 8 18./19.02.1933 4
  105. Geburtstag eines märkischen Kupferstechers. 12. Jg., Nr. 8 18./19.02.1933 4
  Humor. Scheidungsgrund., Sein letzter Scherz., Der Grund. 12. Jg., Nr. 8 18./19.02.1933 4
Carl Friedrich Ferdinand Loesener Die Schlacht von Angermünde. Aus einer Streitschrift von 1830. 12. Jg., Nr. 9 25./26.02.1933 1–2
  Ein guter Trunk laut Vertrag! Kurioses aus einer alten Gemeindeverordnung. 12. Jg., Nr. 9 25./26.02.1933 2–4
  Aus einer alten Verordnung des Angermünder Handwerks. 12. Jg., Nr. 9 25./26.02.1933 4
  Das Wappen des Bischofs von Berlin-Brandenburg, Havelberg und Lebus. 12. Jg., Nr. 9 25./26.02.1933 4
Carl Friedrich Ferdinand Loesener Das Franziskanerkloster von Angermünde. Aus einer Schrift aus dem Jahre 1830 12. Jg., Nr. 10 04./05.03.1933 1–2
  Märkische Sagen. Die Lüchtemännchen., Die alte Frick mit ihren feuerspeienden Hunden., Der Kobold als Henne., Müller Pumpfuß – der märkische Rübezahl. 12. Jg., Nr. 10 04./05.03.1933 2–3
Zeitung „Die Mark“ Herzsprung – ein märkisches Märchen von der Mutterliebe. 12. Jg., Nr. 10 04./05.03.1933 3–4
Focko Thomas Niederdeutsche Fastnacht. 12. Jg., Nr. 10 04./05.03.1933 4
  Märkische Spottverse auf Jobst von Mähren. 12. Jg., Nr. 11 11./12.03.1933 1
H. Nordmann Ein Verzeichnis der Angermünder Geistlichen seit der Reformationszeit. 12. Jg., Nr. 11 11./12.03.1933 1–2
W. C. Cooper Alte märkische Hausinschriften. 12. Jg., Nr. 11 11./12.03.1933 2–3
Hans West Ich hat‘ einen Kameraden …! Gedanken zum Volkstrauertag. 12. Jg., Nr. 11 11./12.03.1933 3
  Müller Pumpfuß – der märkische Rübezahl. (Sage). 12. Jg., Nr. 11 11./12.03.1933 3–4
  Eine Kerzenkrone als Ehrenmal in einer märkischen Kirche. 12. Jg., Nr. 11 11./12.03.1933 4
F. W. D. Brachlow Für unsere märkischen Buben und Mädel. – Brausewind. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 11 11./12.03.1933 4
G. Arndt Für unsere märkischen Buben und Mädel. – Von den Wichtelmännlein. Warum es in der Mark keine Weinberge mehr gibt. 12. Jg., Nr. 11 11./12.03.1933 4
  Für unsere märkischen Buben und Mädel. – … und nun ratet einmal, liebe Nichten und Neffen. 12. Jg., Nr. 11 11./12.03.1933 4
Königin Luise Worte des Glaubens in Entscheidungszeiten. 12. Jg., Nr. 12 18./19.03.1933 1
H. Nordmann Ein Verzeichnis der Angermünder Geistlichen seit der Reformationszeit. 12. Jg., Nr. 12 18./19.03.1933 1–2
O. Brachlow Von Milchkühen, Milch und Milchprodukten. Ein geschichtlicher Rückblick. 12. Jg., Nr. 12 18./19.03.1933 2–3
H. W. Alter Richtfestbrauch im Hannoverschen. 12. Jg., Nr. 12 18./19.03.1933 3
B. Die St. Pauls-Kirche von Wusterhausen – eines der ältesten Baudenkmäler der Mark. 12. Jg., Nr. 12 18./19.03.1933 3
  70 Jahre Eisenbahnverkehr Angermünde-Prenzlau-Pasewalk-Anklam. 16. März 1863 12. Jg., Nr. 12 18./19.03.1933 3–4
Max Lindow Heini will tuschen. 12. Jg., Nr. 12 18./19.03.1933 4
  De Fee un de drei Wünsche. 12. Jg., Nr. 12 18./19.03.1933 4
  Humor. Vanille. 12. Jg., Nr. 12 18./19.03.1933 4
  Aussaat. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 13 25./26.03.1933 1
Richard Thassilo Graf von Schlieben Potsdamer Geheimnisse. Die Fechtergruppen in den Kolonnaden. 12. Jg., Nr. 13 25./26.03.1933 1–2
Werner Böttcher Der Feuerreiter. 12. Jg., Nr. 13 25./26.03.1933 2
Charlotte Liedtke Das Wort vom Yorck. 12. Jg., Nr. 13 25./26.03.1933 2–3
  Angermünde vor 90 Jahren. Ein altes Spottlied auf unsere Heimatstadt. 12. Jg., Nr. 13 25./26.03.1933 3–4
  Für unsere märkischen Buben und Mädel. 12. Jg., Nr. 13 25./26.03.1933 4
Vera von Rieben Frühlingswunder. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 14 01./02.04.1933 1
Hans Schübler Näpfchen und Rillen an unseren Kirchen. Beobachtungen an Angermünder und anderen märkischen kirchlichen Stätten. 12. Jg., Nr. 14 01./02.04.1933 1–2
Erna Taege De gode Geruch. 12. Jg., Nr. 14 01./02.04.1933 2–3
Werner Protz Angermünder Bauernsiedlung im Jahre 1687. 12. Jg., Nr. 14 01./02.04.1933 3
  Heimatkunde – Familienkunde. Die Heimat im Lichte der Geschlechter. 12. Jg., Nr. 14 01./02.04.1933 3–4
  Parstein. Auszug aus der Beccmann’schen Chronik (Kap. XI.). 12. Jg., Nr. 14 01./02.04.1933 4
  Humor. Höchste Zeit., Falsch verstanden. 12. Jg., Nr. 14 01./02.04.1933 4
  Frühling am Rhein. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 15 08./09.04.1933 1
Hans Schübler Näpfchen und Rillen an unseren Kirchen. Beobachtungen an Angermünder und anderen märkischen kirchlichen Stätten. 12. Jg., Nr. 15 08./09.04.1933 1–2
Hans Eberhard von Besser Die Erde spricht. 12. Jg., Nr. 15 08./09.04.1933 2–3
  25 Jahre Naturschutz-Gebiet „Plagefenn“. 12. Jg., Nr. 15 08./09.04.1933 3
M. A. von Lütgendorf Wie der Aprilscherz in den Volksbrauch kam. 12. Jg., Nr. 15 08./09.04.1933 3–4
  Uckermärkische Köpfe. Die drei Gelehrten Grashof 12. Jg., Nr. 15 08./09.04.1933 4
  Humor. Mit Klapperschlange., Die Zeit., Mißverstanden. 12. Jg., Nr. 15 08./09.04.1933 4
  Frühlingsmorgen. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 16 15./16.04.1933 1
O. Brachlow Osterbräuche. 12. Jg., Nr. 16 15./16.04.1933 1–2
Alfred Baier Theorie und Praxis. 12. Jg., Nr. 16 15./16.04.1933 2–3
  Ostern. 12. Jg., Nr. 16 15./16.04.1933 3
Max Lindow To Ostern. 12. Jg., Nr. 16 15./16.04.1933 3
  Was ein “langer Kerl” der Potsdamer Riesengarde für Auslagen verursachte. 12. Jg., Nr. 16 15./16.04.1933 3–4
  Eine neue Erwerbung des Angermünder Heimatmuseums. 12. Jg., Nr. 16 15./16.04.1933 4
  Bergwerks- Arbeit um Angermünde. 12. Jg., Nr. 16 15./16.04.1933 4
R. P. Mettke Hinterm Pfluge. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 16 15./16.04.1933 4
  Humor. Die Wurst. 12. Jg., Nr. 16 15./16.04.1933 4
Reinhold Paul Mettke Der Märker Sand. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 17 22./23.04.1933 1
Hans Schübler Näpfchen und Rillen an unseren Kirchen. Beobachtungen an Angermünder und anderen märkischen kirchlichen Stätten. 12. Jg., Nr. 17 22./23.04.1933 1–2
  Pestzeiten in der Mark. Maßnahmen gegen den Schwarzen Tod im Jahre 1713. 12. Jg., Nr. 17 22./23.04.1933 2–3
  Kloster Chorin in der Kunstgeschichte. 12. Jg., Nr. 17 22./23.04.1933 3–4
Otto Fischer Die Pfarrer von Biesenbrow Kreis Angermünde seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 17 22./23.04.1933 4
  Kauft deutsche Wertarbeit! (Gedicht). 12. Jg., Nr. 17 22./23.04.1933 4
Reinhard Paul Mettke Mein Feldweg. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 18 30./31.04.1933 1
Franz I. Schwarzenstein Werbung für die schöne Mark Brandenburg. Die Mark nicht mehr „Streusandbüchse“, sondern vollgültiges Reiseland. – Jeder Deutsche sollte das Herzstück seines Vaterlandes kennen! 12. Jg., Nr. 18 30./31.04.1933 1–2
Richard Preiser Sanssouci. (Anekdote). 12. Jg., Nr. 18 30./31.04.1933 2
St. M. Zentzytzki Baumblüte in der Lößnitz. 12. Jg., Nr. 18 30./31.04.1933 3
Otto Fischer Die Pfarrer von Brodowin Kirchenkreis Angermünde seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 18 30./31.04.1933 3–4
  Ausgrabungen eines Dominikaner-Klosters in Tangermünde. 12. Jg., Nr. 18 30./31.04.1933 4
  Frühlingswanderung nach Sanssouci. 12. Jg., Nr. 18 30./31.04.1933 4
  Für unsere Buben und Mädel. – Der Brunnenbauer. Silbenrätsel 12. Jg., Nr. 18 30./31.04.1933 4
W. Lenz Vom Leben. (Gedichte). 12. Jg., Nr. 19 06./07.05.1933 1
Werner Böttcher Streifzüge durch die Schorfheide. 12. Jg., Nr. 19 06./07.05.1933 1–2
Karl Schulz Die schöne stille Uckermark. Ein landschaftliches Paradies. 12. Jg., Nr. 19 06./07.05.1933 2–3
Rudolf Schmidt Heimatkundliche Rundschau. Funde in der Prignitz., Die heimatkundliche Literatur. 12. Jg., Nr. 19 06./07.05.1933 3–4
  Humor. Mißverständnis., Prompte Antwort., Sein erster Gedanke. 12. Jg., Nr. 19 06./07.05.1933 4
  Heimatkunde-Arbeit in Angermünde. Der Bericht über die Tätigkeit des Vorstandes des Vereins für Heimatkunde und über die Neuerwerbungen im Angermünder Museum im Jahre 1932. 12. Jg., Nr. 19 06./07.05.1933 4
  Der Mutter Bild. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 20 13./14.05.1933 1
  Das 64er-Museum in Prenzlau. 12. Jg., Nr. 20 13./14.05.1933 1–2
I. W. O. Brachlow Gedanken über Heldengräber. 12. Jg., Nr. 20 13./14.05.1933 2–3
Otto Fischer Die Pfarrer von Altkünkendorf, Kirchenkreis Angermünde, seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 20 13./14.05.1933 3
  Der heilige Andreas. 12. Jg., Nr. 20 13./14.05.1933 3
  Die Hoppenkorbmumie von Rheinsberg. 12. Jg., Nr. 20 13./14.05.1933 3–4
  Einladung zur Tagung des Verbandes Brandenburgischer Geschichtsvereine und der Vereinigung Brandenburgischer Museen am 9. bis 11. Juni 1933 in Lübben (Spreewald). 12. Jg., Nr. 20 13./14.05.1933 4
  Heimattreffen aller Mecklenburger 1933. 12. Jg., Nr. 20 13./14.05.1933 4
  Für unsere märkischen Buben und Mädel. Rätsel. 12. Jg., Nr. 20 13./14.05.1933 4
Johanna Wolff Memelstrom. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 21 20./21.05.1933 1
  Die Eisenindustrie die älteste der Mark. Ein geschichtlicher Beitrag. 12. Jg., Nr. 21 20./21.05.1933 1–2
F. W. O. Brachlow Schutz den Naturdenkmälern in der Mark. 12. Jg., Nr. 21 20./21.05.1933 2–3
Otto Fischer Die Pfarrer von Oderberg, Kirchenkreis Angermünde, seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 21 20./21.05.1933 3–4
  Verschwiegene Waldseen – Kleinodien märkischer Waldeinsamkeit. 12. Jg., Nr. 21 20./21.05.1933 4
  Humor. Ach so. 12. Jg., Nr. 21 20./21.05.1933 4
  Für unsere märkischen Buben und Mädel. Rätsel. 12. Jg., Nr. 21 20./21.05.1933 4
Ludwig Finckh Die Ahnenuhr. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 22 27./28.05.1933 1
  Die Geschichte der Angermünder Gehegemühle. 12. Jg., Nr. 22 27./28.05.1933 1–2
Werner Protz Eine Fahrt mit dem Pferdeomnibus von Eberswalde nach Joachimsthal im Jahre 1873. 12. Jg., Nr. 22 27./28.05.1933 2–3
  Strehlow 100 Jahre im Besitz der Familie Gysae. 12. Jg., Nr. 22 27./28.05.1933 3–4
Theod. von Rommel Deutsche Pfingsten. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 23 03./04.06.1933 1
  Ein sonderbarer Pfingstbrauch. 12. Jg., Nr. 23 03./04.06.1933 1–2
Max Lindow De Pingstreis. 12. Jg., Nr. 23 03./04.06.1933 2
Otto Fischer Die Pfarrer von Crussow, Kirchenkreis Angermünde, seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 23 03./04.06.1933 2–3
  Die geistigen Grundlagen des Nationalismus. Sieg des Nationalsozialismus. – Phönizier oder Arier Erfinder der Schrift? 12. Jg., Nr. 23 03./04.06.1933 3
  Vorgeschichtliche Funde bei Zäckerick. 12. Jg., Nr. 23 03./04.06.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 23 03./04.06.1933 4
  Für unsere märkischen Buben und Mädel. Gedichte von Kindern., Der arme Bauer. 12. Jg., Nr. 23 03./04.06.1933 4
Max Sielow Heimat. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 24 10./11.06.1933 1
  Die Geschichte der Angermünder Gehegemühle. 12. Jg., Nr. 24 10./11.06.1933 1–2
  Die alte Vaterstadt. 12. Jg., Nr. 24 10./11.06.1933 2–3
I. W. O. Brachlow Über Familienforschung. 12. Jg., Nr. 24 10./11.06.1933 3
Otto Fischer Die Pfarrer von Lunow, Kirchenkreis Angermünde, seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 24 10./11.06.1933 3–4
  Wanderfahrt durch das Schlaubetal. 12. Jg., Nr. 24 10./11.06.1933 4
  1000 Jahre Bautzen. 12. Jg., Nr. 24 10./11.06.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 24 10./11.06.1933 4
  Der Erde Segen. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 25 17./18.06.1933 1
  Die Geschichte der Gehegemühle. 12. Jg., Nr. 25 17./18.06.1933 1–2
  Kurze märkische Städteschau. Anregungen zum Wochenendbesuch. 12. Jg., Nr. 25 17./18.06.1933 2–3
Karl Blessinger Pflege des deutschen Volksliedes. (Zum Tag des Liedes am 25. Juni 1933). 12. Jg., Nr. 25 17./18.06.1933 3
Johannes Koepp Aufruf zur Sammlung märkischer Volkslieder. 12. Jg., Nr. 25 17./18.06.1933 3
I. M. Müller Deutsches Lied 1772 12. Jg., Nr. 25 17./18.06.1933 4
  Von der alten Barnim-Kirche in Brädikow. 12. Jg., Nr. 25 17./18.06.1933 4
  Die 700-Jahrfeier der Stadt Wusterhausen. 12. Jg., Nr. 25 17./18.06.1933 4
  Die Schlacht bei Fehrbellin wird auf dem Schlachtfeld gefeiert. 12. Jg., Nr. 25 17./18.06.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 25 17./18.06.1933 4
  Für unsere märkischen Buben und Mädel. Das Franzosengrab bei Locktow. 12. Jg., Nr. 25 17./18.06.1933 4
  Der Märker Sand. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 26 24./25.06.1933 1
F. W. Otto Brachlow Was öfter alte Kirchenbücher erzählen. 12. Jg., Nr. 26 24./25.06.1933 1–2
  Geschichten vom Skalden Egil. 12. Jg., Nr. 26 24./25.06.1933 2–3
  Die feigen Schweden. Heldentat von fünf Postillonen während des schwedischen Krieges. 12. Jg., Nr. 26 24./25.06.1933 3
Otto Fischer Die Pfarrer von Herzsprung, Kirchenkreis Angermünde. seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 26 24./25.06.1933 3
Wilhelm Wilke Stolpe, eine altgermanische Kulturstätte. 12. Jg., Nr. 26 24./25.06.1933 4
  Wurstlied aus der Prignitz. 12. Jg., Nr. 26 24./25.06.1933 4
  140 Jahrfeier der Beenzer Kirche. 12. Jg., Nr. 26 24./25.06.1933 4
  Steine im Feld. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 27 01./02.07.1933 1
  Naturschutz in der Mark. 12. Jg., Nr. 27 01./02.07.1933 1–2
Max Lindow No´n Schittenplatz. 12. Jg., Nr. 27 01./02.07.1933 2
  Egil errichtet die Neidstange. Nach einer altisländischen Sage. 12. Jg., Nr. 27 01./02.07.1933 2–3
Werner Lenz Ein Jubiläum der Heidenmission. (zum 250. Geburtstag des Bartholomäus Ziegenbalg.). 12. Jg., Nr. 27 01./02.07.1933 3
Sebastian Brant Von wahrer Freundschaft. (Gedicht) 12. Jg., Nr. 27 01./02.07.1933 3
Otto Fischer Die Pfarrer von Dobberzin, Kirchenkreis Angermünde, seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 27 01./02.07.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 27 01./02.07.1933 4
  Für unsere märkischen Buben und Mädel. Rätsel. 12. Jg., Nr. 27 01./02.07.1933 4
  Zwischen den Schollen. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 28 08./09.07.1933 1
  Im Land der Tempelherren und Johanniter. 12. Jg., Nr. 28 08./09.07.1933 1–2
  Die Erbauung einer Orgel der Kirche zu Oderberg. 12. Jg., Nr. 28 08./09.07.1933 2
  Skalde Egil löst sein Haupt aus. Nach der altisländischen Saga. 12. Jg., Nr. 28 08./09.07.1933 3
  Heiliges Land – Heimat. 12. Jg., Nr. 28 08./09.07.1933 3–4
  Wogendes Kornfeld. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 28 08./09.07.1933 4
  Reisen und ernten. 12. Jg., Nr. 28 08./09.07.1933 4
  Die „Brandenburg“ erscheint wieder. 12. Jg., Nr. 28 08./09.07.1933 4
Gustav Metscher Meine Mark. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 29 15./16.07.1933 1
  Heimatbild und Heimatschutz. 12. Jg., Nr. 29 15./16.07.1933 1–2
  Gedanken beim Gang durch Kornfeld. Vom Reifwerden. 12. Jg., Nr. 29 15./16.07.1933 2
  Skalde Egil erschlägt Ljot den Bleichen. Nach einer altisländischen Sage. 12. Jg., Nr. 29 15./16.07.1933 2–3
  Die Belagerung Wiens 1683. 12. Jg., Nr. 29 15./16.07.1933 3
  Deutsche Familienforschung. 12. Jg., Nr. 29 15./16.07.1933 3–4
  Werbung für unsere Angermünder Heimat! Ein Ausflug zur Greiffenburg. 12. Jg., Nr. 29 15./16.07.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 29 15./16.07.1933 4
Reinhard Paul Mettke Reise Freude. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 30 22./23.07.1933 1
Johannes Koepp Alte handschriftliche Liedertexte. 12. Jg., Nr. 30 22./23.07.1933 1
Werner Lenz Ein Jahr vor dem Sturme. 12. Jg., Nr. 30 22./23.07.1933 2
  Der Brunnen im Volksleben. 12. Jg., Nr. 30 22./23.07.1933 2–3
  Sie tanzte gut und kochte schlecht. (Aus alten deutschen Büchern). 12. Jg., Nr. 30 22./23.07.1933 3–4
  Erntelieder. 12. Jg., Nr. 30 22./23.07.1933 4
  175. Jahrestag der Schlacht bei Zornsdorf. Ein historischer Erinnerungstag für Preußen. 12. Jg., Nr. 30 22./23.07.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 30 22./23.07.1933 4
  Nicht müde werden … (Gedicht). 12. Jg., Nr. 31 29./30.07.1933 1
  1000 Jahre ostelbische Kolonisation. I. Die Askanier erobern die Mark. 12. Jg., Nr. 31 29./30.07.1933 1
Gerhard Tischer Gruß an das Uckerland. Erinnerungen eines alten Angermünders. 12. Jg., Nr. 31 29./30.07.1933 2
Karl-Heinz Wichmann Hilfsmittel heimatkundlicher Forschung. 12. Jg., Nr. 31 29./30.07.1933 2
  Der Burghügel von Zantoch. Ein Kampfdenkmal im deutschen Osten. 12. Jg., Nr. 31 29./30.07.1933 2–3
  Walter Leistikow, der Maler der deutschen Erde – der deutschen Heimat. 12. Jg., Nr. 31 29./30.07.1933 3–4
  Der Trunk aus der “Hirschstange”. Eine Merkwürdigkeit im Schloß Moritzburg. 12. Jg., Nr. 31 29./30.07.1933 4
  Wolken. 12. Jg., Nr. 31 29./30.07.1933 4
Friedrich von Hausen Deutsches Minnelied. (12. Jh.). 12. Jg., Nr. 31 29./30.07.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 31 29./30.07.1933 4
  Der Werbellin in der Sonne. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 32 05./06.08.1933 1
  Aus einer alten Schulzenordnung. 12. Jg., Nr. 32 05./06.08.1933 1–2
  Skalde Egils Zug nach Wermeland. (Aus der Altisländischen Saga). 12. Jg., Nr. 32 05./06.08.1933 2–3
Otto Fischer Die Pfarrer von Stolpe, Kirchenkreis Angermünde, seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 32 05./06.08.1933 3–4
  Der Spielmann und die wilde Jagd. 12. Jg., Nr. 32 05./06.08.1933 4
  Godendörp. 12. Jg., Nr. 32 05./06.08.1933 4
  Ein neuer Führer durch das Kloster Chorin. 12. Jg., Nr. 32 05./06.08.1933 4
  Brandenburger Lied. 12. Jg., Nr. 32 05./06.08.1933 4
  Hie Brandenburg allwege! (Gedicht). 12. Jg., Nr. 33 12./13.08.1933 1
  1000 Jahre ostelbische Kolonisation. II. Die deutschen Ansiedler und die Art der Besiedlung. 12. Jg., Nr. 33 12./13.08.1933 1–2
Werner Lenz Ein Jahr vor dem Sturme. 12. Jg., Nr. 33 12./13.08.1933 2
  Mit den Stern-Dampfern um auch nach den mecklenburgischen Seen. 12. Jg., Nr. 33 12./13.08.1933 2
  Skalde Egils Kampf mit en Friesen. Nach der altisländischen Saga. 12. Jg., Nr. 33 12./13.08.1933 3–4
Otto Fischer Die Pfarrer von Parstein, Kirchenkreis Angermünde, seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 33 12./13.08.1933 4
  Das granitene Kreuz. 12. Jg., Nr. 33 12./13.08.1933 4
  Der Teufel tanzt im Winde. 12. Jg., Nr. 33 12./13.08.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 33 12./13.08.1933 4
Börries, Freiherr von Münchhausen Der Bussard. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 34 19./20.08.1933 1
  1000 Jahre ostelbische Kolonisation. 12. Jg., Nr. 34 19./20.08.1933 1–2
Gottlieb Schmidtke Die Sage vom Görnsee. 12. Jg., Nr. 34 19./20.08.1933 2
Carl Fritz Illmer Augustabend . (Gedicht). 12. Jg., Nr. 34 19./20.08.1933 2
  Einiges vom alten Fritz. (Zum Todestage des großen Königs am 17. August.). 12. Jg., Nr. 34 19./20.08.1933 3
  Gerichtsbarkeit vor 150 Jahren. Die Seelsorger waren auf Rügen auch oberste Polizeiherren. 12. Jg., Nr. 34 19./20.08.1933 3–4
  Ausgrabungen im Kreise Ruppin. 12. Jg., Nr. 34 19./20.08.1933 4
  Ein Amerikaner entdeckt die Mark. Von Bernau nach Biesenthal. 12. Jg., Nr. 34 19./20.08.1933 4
  Abseits vom Weg nach Sanssouci. Blick in schöne Alt-Potsdamer Höfe. 12. Jg., Nr. 34 19./20.08.1933 4
Reinhold Paul Mettke Die Abendglocke. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 35 26./27.08.1933 1
  90 Jahre Eisenbahn. Berlin – Angermünde – Stettin. 12. Jg., Nr. 35 26./27.08.1933 1–2
  Aus der Urzeit des Havellandes. 12. Jg., Nr. 35 26./27.08.1933 2–3
Werner Leutz Schlacht vor den Toren Berlins. (Zum Gedenktags des Abwehrkampfes von Großbeeren am 23. August 1813.). 12. Jg., Nr. 35 26./27.08.1933 3
  Tausend Jahre Lausitz. 12. Jg., Nr. 35 26./27.08.1933 4
Otto Fischer Die Pfarrer von Schönermark, Kirchenkreis Angermünde, seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 35 26./27.08.1933 4
Wilhelm Schussen Schreck im Moor. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 36 02./03.09.1933 1
  Der Märker und seine Heimat. 12. Jg., Nr. 36 02./03.09.1933 1–2
Otto Brachlow “Onkel Jenge” ein märkisches Original. 12. Jg., Nr. 36 02./03.09.1933 2
  Egil, der Freund der Skalden. Nach der altisländischen Saga. 12. Jg., Nr. 36 02./03.09.1933 2–3
Otto Fischer Die Pfarrer von Steinhöfel, Kirchenkreis Angermünde, seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 36 02./03.09.1933 3
  Fünfhundert Jahre vererbter Familienbesitz der Eichhornmühle. 12. Jg., Nr. 36 02./03.09.1933 3–4
  Die 120 Jahrfeier der Schlacht an der Katzbach. 12. Jg., Nr. 36 02./03.09.1933 4
  Der Oderübergang bei Güstebiese. 12. Jg., Nr. 36 02./03.09.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 36 02./03.09.1933 4
Klaus Raddatz Die steinzeitlichen Flachgräber auf dem Galgenberg bei Seehausen Kr. Prenzlau. 12. Jg., Nr. 37 09./10.09.1933 1–2
Gustav Metscher Das Liesenkreuz am Choriner Nonnenfließ. 12. Jg., Nr. 37 09./10.09.1933 2
  1000 Jahre ostelbische Kolonisation. 12. Jg., Nr. 37 09./10.09.1933 2–3
  600 Jahre Königsberger Dom. 12. Jg., Nr. 37 09./10.09.1933 3
Otto Fischer Die Pfarrer von Stolzenhagen, Kirschenkreis Angermünde, seit der Reformation. 12. Jg., Nr. 37 09./10.09.1933 3–4
  Der Preußensieg bei Dennewitz. Am 6. September 1813. 12. Jg., Nr. 37 09./10.09.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 37 09./10.09.1933 4
Alfred Hein Septemberrose. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 38 16./17.09.1933 1
Fritz Röhnisch Vom Werden und Wandel des Landschaftsbildes. 12. Jg., Nr. 38 16./17.09.1933 1–2
Max Lindow Austköst. 12. Jg., Nr. 38 16./17.09.1933 2
  Skalde Egil, der Richter. Nach der altisländischen Saga. 12. Jg., Nr. 38 16./17.09.1933 2–3
Richard Thassilo Graf von Schlieben Tangermünde, die Kaiserpfalz der Altmark. 12. Jg., Nr. 38 16./17.09.1933 3–4
  Die Mark und ihr Geschlecht im schriftstellerischen Licht. 12. Jg., Nr. 38 16./17.09.1933 4
  Teufelsputz im alten Spandau. 12. Jg., Nr. 38 16./17.09.1933 4
Julius Bausme Spätsommer. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 39 23./24.09.1933 1
F. W. Otto Brachlow Die märkische Glasindustrie. Ein Beitrag zu ihrer Geschichte. 12. Jg., Nr. 39 23./24.09.1933 1–2
  Zeiten schlimmster Not. Betrachtungen von Hand eines Dokuments vom Jahre 1648. 12. Jg., Nr. 39 23./24.09.1933 2
  Skalde Egils Tod. Nach der altisländischen Saga. 12. Jg., Nr. 39 23./24.09.1933 3
  Alte Treckschuytenfahrten auf der Spree. 12. Jg., Nr. 39 23./24.09.1933 3
F. R. Ausstellung “Deutsches Volk – Deutsche Arbeit“. Berlin 1934. 12. Jg., Nr. 39 23./24.09.1933 3–4
Gustav Metscher Sommertraum. 12. Jg., Nr. 39 23./24.09.1933 4
  Sinnsprüche aus dem Altersheim in Flemsdorf. 12. Jg., Nr. 39 23./24.09.1933 4
  Die Vereinigung Brandenburgischer Museen ladet zu einer Herbsttagung in Berlin und Rathenow am 7. und 8. Oktober 1933 ein. 12. Jg., Nr. 39 23./24.09.1933 4
  Humor. Iwanverse, mit dem Scharfen „rrrr“ zu sprechen. 12. Jg., Nr. 39 23./24.09.1933 4
  Wachruf! (Gedicht). 12. Jg., Nr. 40 30.09./01.10.1933 1
  Von deutschen Erntedank. 12. Jg., Nr. 40 30.09./01.10.1933 1–2
  Falkenberger Sauerkirschen. 12. Jg., Nr. 40 30.09./01.10.1933 2–3
  Fischhändler Ungerland. 12. Jg., Nr. 40 30.09./01.10.1933 3
  “Des besten Weins in den Leib gossen“. Zechschuldstreit zwischen dem Joachimsthaler Herbergswirt und dem Kurfürst Joachim Friedrich. 12. Jg., Nr. 40 30.09./01.10.1933 3–4
  O daß ich tausend Zungen hätte … (Gedicht). 12. Jg., Nr. 40 30.09./01.10.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 40 30.09./01.10.1933 4
Georg Casper Kraft. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 41 07./08.10.1933 1
Werner Storp Grauenvolle Daten aus unserer Umgebung. 12. Jg., Nr. 41 07./08.10.1933 1–2
  An brandenburgische Erinnerungsstätten. 12. Jg., Nr. 41 07./08.10.1933 2–3
Willi Luckwaldt Ein interessantes Angermünder Dokument aus des alten Handwerks Brauch. 12. Jg., Nr. 41 07./08.10.1933 3
  Von der märkischen Textilindustrie. 12. Jg., Nr. 41 07./08.10.1933 3–4
  Körperbildung und Tanz. 12. Jg., Nr. 41 07./08.10.1933 4
Leo Sternberg Furchen. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 42 14./15.10.1933 1
K. L. Die Sage vom Kloster Lehnin. 12. Jg., Nr. 42 14./15.10.1933 1–2
Willi Berthe Schmargendorfer Helden. Zum Gedächtnis der drei in der Schlacht von Dennewitz 1813 gefallenen Helden der französischen Gemeinde Schmargendorf. 12. Jg., Nr. 42 14./15.10.1933 2–3
  Von der märkischen Textilindustrie. 12. Jg., Nr. 42 14./15.10.1933 3–4
  Vom Lehrling zum Meister. 12. Jg., Nr. 42 14./15.10.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 42 14./15.10.1933 4
  Unser Angermünde. Geschichtliche Streifzüge durch unsere Heimatstadt. I. Vorgeschichte der Stadt Angermünde bis zur Gründung der Stadt. 12. Jg., Nr. 43 21./22.10.1933 1–2
  Auf Luthers Spuren in der Mark. Erinnerungen an die Reformation. 12. Jg., Nr. 43 21./22.10.1933 2–3
Karl Engel Burg Saaleck. Der Sitz des Dichters Dr. Hans Wilhelm Stein-Salbeck. 12. Jg., Nr. 43 21./22.10.1933 3–4
  Warum die kommende Generation uns anklagen wird. 12. Jg., Nr. 43 21./22.10.1933 4
  Unser Angermünde. Geschichtliche Streifzüge durch unsere Heimatstadt. II. Gründung der Stadt, Name und Stadtwappen. 12. Jg., Nr. 44 28./29.10.1933 1–2
Rudolf Ohle Die Dorf- und Stadtanlagen in unserer Heimat. 1. Die Dörfer. 12. Jg., Nr. 44 28./29.10.1933 2–3
  Die Oderbruch Sage. 12. Jg., Nr. 44 28./29.10.1933 3–4
  Vergessene märkische Barockresidenz. Hessischer Landgraf als märkischer Städtegründer. 12. Jg., Nr. 44 28./29.10.1933 4
Reinhold Paul Mettke Pflügers Lied. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 44 28./29.10.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 44 28./29.10.1933 4
  Unser Angermünde. Geschichtliche Streifzüge durch unsere Heimatstadt. 12. Jg., Nr. 45 04./05.11.1933 1–2
Heinz Klamroth Ein altes Chronikblatt. 12. Jg., Nr. 45 04./05.11.1933 2–3
  Märkische Sagen. Der Schmied zu Jüterbog., De witt Zick., Weselitz. 12. Jg., Nr. 45 04./05.11.1933 3
Casper Das Hakenkreuz auf St. Marien. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 45 04./05.11.1933 4
  Herbstbesuch im Jagdschloß Königswusterhausen des Soldatenkönigs. 12. Jg., Nr. 45 04./05.11.1933 4
  De olle Fritz un Zieten in de Prignitz. 12. Jg., Nr. 45 04./05.11.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 45 04./05.11.1933 4
  Unser Angermünde. Geschichtliche Streifzüge durch unsere Heimatstadt. III. Stadtmauer und Pulverturm., IV. Das Schloß von Angermünde. 12. Jg., Nr. 46 11./12.11.1933 1–2
Max Lindow Hämster in´n Harwst. 12. Jg., Nr. 46 11./12.11.1933 2–3
Rudolf Ohle Die Dorf- und Stadtanlagen in unserer Heimat. Die Städte. 12. Jg., Nr. 46 11./12.11.1933 3
Gustav Metscher Der Dorfbrunnen. 12. Jg., Nr. 46 11./12.11.1933 3–4
Wolfgang Meier Von alten Zunftbräuchen. 12. Jg., Nr. 46 11./12.11.1933 4
Erna Taege Mien gröne Heid. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 46 11./12.11.1933 4
  Unser Angermünde. Geschichtliche Streifzüge durch unsere Heimatstadt. 12. Jg., Nr. 47 18./19.11.1933 1–2
Rudolf Ohle Die Dorf- und Stadtanlagen in unserer Heimat. 12. Jg., Nr. 47 18./19.11.1933 2
Richard Thassilo Graf von Schlieben Deutsches Heimatwerk. 12. Jg., Nr. 47 18./19.11.1933 3
  Winterwerk deutscher Heimatkunst. 12. Jg., Nr. 47 18./19.11.1933 3
  Das Studentenschloß in Köpenick. En Sonntagsbesuch auf den Spuren Theodor Fontanes. 12. Jg., Nr. 47 18./19.11.1933 3–4
  Für unsere märkischen Buben und Mädel. Rätsel. 12. Jg., Nr. 47 18./19.11.1933 4
  Unser Angermünde. Geschichtliche Streifzüge durch unsere Heimatstadt. Geschichte des Rathauses. 12. Jg., Nr. 48 25./26.11.1933 1–2
  Die Dorf- und Stadtanlagen in unserer Heimat. 12. Jg., Nr. 48 25./26.11.1933 2
F. W. Otto Brachlow Wie steht es mit der Rassenfrage unserer märkischen Bevölkerung. 12. Jg., Nr. 48 25./26.11.1933 2–3
Rudolf Möride Wie ermittelt man seine Vorfahren? 12. Jg., Nr. 48 25./26.11.1933 3–4
  Selma Lagerlöf. Zum 75. Geburtstag der Dichterin. 12. Jg., Nr. 48 25./26.11.1933 4
  Wunsch. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 48 25./26.11.1933 4
  Das verzauberte Fräulein. (Sage). 12. Jg., Nr. 48 25./26.11.1933 4
R. F. Meyer Säerspruch. 12. Jg., Nr. 48 25./26.11.1933 4
  Unser Angermünde. Geschichtliche Streifzüge durch unsere Heimatstadt. VI. Die Kirchen der Stadt Angermünde. 12. Jg., Nr. 49 02./03.12.1933 1–2
Gustav Metscher Der Kesselflicker. 12. Jg., Nr. 49 02./03.12.1933 2–3
F. W. Otto Brachlow Der märkische Bauernstand. 12. Jg., Nr. 49 02./03.12.1933 3
Karl Heisig Alte Chroniken und neue Arbeitszeit. 12. Jg., Nr. 49 02./03.12.1933 3–4
Walter Krumbach Mien Heid. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 49 02./03.12.1933 4
  Höchstes Glück. (Gedicht). 12. Jg., Nr. 49 02./03.12.1933 4
  Unser Angermünde. Geschichtliche Streifzüge durch unsere Heimatstadt. VI. Die Kirchen der Stadt Angermünde. 12. Jg., Nr. 50 09./10.12.1933 1–2
  Die Hexe von Zehdenick. Erzählung aus dem Mittelalter. 12. Jg., Nr. 50 09./10.12.1933 2–3
Hans Clauert Der märkische Eulenspiegel Hans Clauert. 12. Jg., Nr. 50 09./10.12.1933 3
  Altländer Spruch. 12. Jg., Nr. 50 09./10.12.1933 3
Max Lindow Worüm sich Großvoter nu al up Wihnachten freuen deit. 12. Jg., Nr. 50 09./10.12.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 50 09./10.12.1933 4
  Für unsere märkischen Buben und Mädel. Rätsel. 12. Jg., Nr. 50 09./10.12.1933 4
  Unser Angermünde. Geschichtliche Streifzüge durch unsere Heimatstadt. VI. Die Kirchen der Stadt Angermünde., VII. Der Schatz in der Angermünder Marienkirche. 12. Jg., Nr. 51 16./17.12.1933 1–2
Charlotte Kloß Adventszeit – Zeit der Vorfreude. Altgermanisches in den Adventsgebräuchen. – Die Frau als Verwahrerin alter Ueberlieferungen. 12. Jg., Nr. 51 16./17.12.1933 2–3
  Der märkische Bauernstand. 12. Jg., Nr. 51 16./17.12.1933 3
  Der Inhalt der Bestätigungsurkunde Ludwig des Römers für Straußberg vom 18. Januar 1354. 12. Jg., Nr. 51 16./17.12.1933 3–4
H. A. Dickmann Vogelbrut in Eis und Schnee. Des „Christvogels“ Zigeunerleben. 12. Jg., Nr. 51 16./17.12.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 51 16./17.12.1933 4
  Unser Angermünde. Geschichtliche Streifzüge durch unsere Heimatstadt. IX. Geschichte des Wolletzsees. 12. Jg., Nr. 52 23./24.12.1933 1–2
Max Lindow Försters Hilgen Obend. 12. Jg., Nr. 52 23./24.12.1933 2–3
H. A. Wilckens Wie wandern die Wälder. Des Rätsels Lösung. 12. Jg., Nr. 52 23./24.12.1933 3–4
  “Echte Taschentücher für Herren …”. Allerlei Merkwürdigkeiten im Märkischen Museum. 12. Jg., Nr. 52 23./24.12.1933 4
  „Kurmärkische Lesestube“ 12. Jg., Nr. 52 23./24.12.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 52 23./24.12.1933 4
  Unser Angermünde. Geschichtliche Streifzüge durch unsere Heimatstadt. 12. Jg., Nr. 53 30./31.12.1933 1–2
  Die Hexe von Zehdenick. Erzählung aus dem Mittelalter. 12. Jg., Nr. 53 30./31.12.1933 2–3
Fritz Rohnisch Angewandte Heimatkunde. Ein Weg zum Herzen der Heimat. 12. Jg., Nr. 53 30./31.12.1933 3
  Mitgliederverzeichnis des Vereins für Heimatkunde zu Angermünde für das Jahr 1933. 12. Jg., Nr. 53 30./31.12.1933 3–4
  Inhaltsverzeichnis Angermünder Heimatartikel in den „Heimatblättern“ in den Jahren 1932 und 1933. 12. Jg., Nr. 53 30./31.12.1933 4
  Humor. 12. Jg., Nr. 53 30./31.12.1933 4