Hilferuf

Heimatkalender 1990 Kreis Angermünde. (1989)

Herausgeber: Rat des Kreises Angermünde, Abteilung Kultur und Kulturbund der DDR

Inhaltsverzeichnis:  
W. Dehmel Gedicht.  
Redaktion Liebe Leser des Heimatkalenders! (Vorwort). 1
  Kalendarium. 2–7
U. Grambauer Mit guten Erfahrungen der Zukunft entgegen. 8–18
  LPG im Jahre 1960 (nach den damals bestehenden MTS/MAS-Bereichen). 21–23
Günther Prütz Der Kampf der sowjetischen Armeen um den Brückenkopf Staffelde – Gartz. 24–27
G. Kielblock Erinnerungen einer Rentnerin. 28–29
H. Wolf Erfüllte Kundenwünsche im Jahr. 33–34
  Bilder aus Angermünde. 35–36
E. Schneider Unsere Bäuerlichen Handelsgenossenschaften (BHG) nach 40 Jahren DDR. 37
  Aus der Kreisgeschichte. 38
  Veränderungen in der Denkmalliste, wie sie im Heimatkalender 1989 veröffentlicht wurde.. 38
Gerd Settekorn 30 Jahre Polytechnischer Unterricht – Ein kleiner schulgeschichtlicher Exkurs. 39–44
Olaf Prüfer Die Medaille der Fachgruppe Numismatik. 45–47
Johann Gottfried Herder Spruch. 47
Marie Ebner-Eschenbach Spruch. 47
Georg Foster Spruch. 47
Dietrich Kukla Die Entwicklung der sozialistischen Arbeiterbewegung im Kreis Angermünde. 48–49
Alois Zieber Zur Geschichte des 1. Mai in Angermünde. 50–53
  725 Jahre Vierraden. (Aus der Chronik der Stadt). 54–59
Gerhart Hänsel Vierraden in Geschichte und Sage. 60–61
  De Schwienegel. (Gedicht, Angermünder Zeitung 1890). 61–62
Gerhard Brauer Das Werden und Wirken der Fachgruppe Numismatik Angermünde. 63–64
Dietrich Kukla Der „Kuhschützenkönig“. 65
Walter Weiß Eiskeller. 66–69
  Kennt Ji dat? Sprüche aus der plattdeutschen Sammlung des Heimatmuseums. 69
Friedrich Rüchert Spruch. 69
Wolfgang Amadeus Mozart Spruch. 69
  Pahl’s „Eisbar“ in Greiffenberg. 70–71
  Marktplatz Greiffenberg mit Brunnen von Helmut Humann. (Bild) 71
Eberhard Henne Natur und Umwelt schützen und für unsere Nachkommen erhalten. 73–75
  Angermünder Zeitung und Kreisblatt 1890. 76–78
  Der stumme Ochse. (Sage). 78
  Unsere Molkerei vor 100 Jahren (1890). 79
Oliver Schwers, Eckhard Walther Auf den Spuren der Franziskaner. Wissenschaftliche Ausgrabungen im ehemaligen Angermünder Franziskanerkloster brachten aufsehenerregende Funde. 80–83
Lutz Libert, Dietrich Kukla Heinrich Zille war in Angermünde. 84–85
Kaukasisch Spruch. 84
Martin Andersen Nexö Spruch. 84
Dietrich Kukla Zeugen der Verkehrsgeschichte – Postmeilensteine an der F2. 86–96

Lücken in den Seitenzahlen und leere Seiten deuten bei dieser Ausgabe des Heimatkalenders auf Probleme bei der Drucklegung.