Hilferuf

Angermünder Heimatkalender 2013. (2012)

Herausgeber: Verein für Heimatkunde e. V. Angermünde

Inhaltsverzeichnis:
Dietmar Schulze Liebe Freunde des Angermünder Heimatkalenders! (Vorwort des Landrates). 3
Kalendarium. 6–17
Matthias Schulz Das Museum in Angermünde – 100 Jahre und keinen Schritt weiter? 20–28
Thomas Krause Wo sind unsere Goldmünzen verblieben? 29–34
Felix Biermann, Bernd Kluge, Oliver Beyer, Mike Fenner, Manfred Guthke Ein völkerwanderungszeitlicher Goldschatz aus Biesenbrow. 36–41
Matthias Friske, A. Pecat Der Satan in der Uckermark – Eine erbauliche Schrift des Barock im Lichte der Gegenwart. 42–47
Lutz Libert Zwei vorgeschichtliche Einbäume aus Passow. 49–52
Bruno G. Berger Spurensuche in Angermünde (Uckermark). 53–55
Norbert Stein Salzburger Emigrantenzüge 1732 auf dem Weg in das östliche Preußen. 56–63
Dieter Grusenick 150 Jahre Eisenbahn zwischen Berlin und Stralsund. 66–73
Reinhard Schmook Vom Abriss des ersten Empfangsgebäudes auf dem Angermünder Bahnhof. 74–78
Gundula Ancke Zwei mittelalterliche Schnitzfiguren aus der Marienkirche in Angermünde wiederentdeckt. 79–82
Ilse-Marie Radloff Casekower Grundstücke erzählen Heimatgeschichte – Der Bauernhof Bettge. 84–86
Dieter Wolske Die Steinknacker von Steinhöfel. 88–97
Konrad Hölig Dreimal ausgewandert. 98–103
Gerd von Ende Tage des Ruhms und der Trauer. Geschichte sowie Geschichten von Zucht- und Rennsportstätten in der Uckermark. 104–112
Manuela Feine Verbrechen in Biesenbrow. 114–117
Peter Schröder Vom kleinen Exerzierplatz bis zum Lidl-Markt. 118–120
Konrad Hölig Tischlermeister Eibelshäuser. 122–126
Wie der Name Frauenhagen entstand. (Sage). 126
Rosemarie Bootz 100 Jahre Laubenkolonie am Wolletzsee. 127–139
Steffen Tuchscherer Als die Zeppeline die Provinz eroberten. Luftschiffsichtungen über dem Altkreis Angermünde. 140–142
Ute Heese Aus dem Gerichtssaal von 1913. Sitzung des königlichen Schöffengerichts Angermünde, den 31. Januar 1913. 144
Margret Sperling Versandunternehmer Werner Otto absolvierte seine Lehre in Angermünde. 145–150
Margret Sperling Ausgewählte Presseartikel aus der „Angermünder Zeitung und Kreisblatt“ 1913. 151–156
Michael Fritsche Die Kriegergedächtnisanlage von Angermünde. 157–165
Jochen Bellebaum, Rotraut Gille, Ulf Kraatz Die Dohle – der Vogel des Jahres 2012 im Altkreis Angermünde und Schwedt. 168–171
Steffen Tuchscherer Verschollene Beutekunst in Angermünde? Eine Theorie um eine der größten Kunstkatastrophen des 20. Jahrhunderts. 172–174
Friedrich-Karl Baas Erinnern und Gedenken. Den Weltkriegstoten und ihren Hinterbliebenen eine Stimme geben. Über drei Gefallene auf dem Passower Friedhof. 176–180
Siegfried Koss Erinnerung an Alois Wagner, katholischer Pfarrer von Angermünde 1951–1962. 181–189
Steffen Tuchscherer 50. Geburtstag des Tierparks Angermünde – wie alles begann. 190–192
Brigitte Albrecht 35 Jahre Angermünder Stadtchor e. V., 21 Jahre Freundschaft mit dem Männergesangsverein „Eintracht“ Lügde-Rischenau. 193–194
Klaus Sewekow 25 Jahre Karnevalstradition in Angermünde. 196–201
Marlies Markgraf-Beise, Horst Wolf 20 Jahre Uckermärkische Literaturgesellschaft. 202–204
Manuela Feine Exkursion des Vereins für Heimatkunde Angermünde e. V. auf den Spuren des Königs Friedrich II. 205–208