Hilferuf

Angermünder Heimatkalender 2004. (2003)

Herausgeber: Verein für Heimatkunde e. V. Angermünde

Inhaltsverzeichnis:  
Uwe Schmidt Liebe Leserinnen und Leser. (Vorwort). 1
P. Muth Kalendarium. 4–9
Ernst Badstübner Die Stadtkirche St. Marien zu Angermünde. 10–15
Gundula Ancke Der Renaissancealtar von St. Marien. 18–24
P. Schuchmilski Die Kirchengemeinde Angermünde. 25–26
Wolfgang Blasche War Angermündes Stadtgründung 1233 oder 1254? 27–29
Eva Thiele Der Gartzer Bronzehortfund. 30–31
Antonia Schütz Archäologische und bauhistorische Untersuchungen auf dem Gutshof in Biesenbrow. 32–38
Barnim Rödiger Die Burganlage von Polßen. 39–41
Dietrich Pavel Die schriftliche Ersterwähnung von 13 Orten der Uckermark in einer 650 Jahre alten Urkunde. 42–43
Horst Fichtmüller Das Erbbegräbnis von Frauenhagen. 46–49
Peter Schröder Hohenselchow – ein großes Dorf mit über 750jähriger Geschichte. 50–54
Manuela Feine Aus Vierradens Geschichte. 55–59
Christel Mombour Die Kirchenruine Vierraden. 60–61
Gerhard Schwanebeck Görlsdorf und sein Lenné-Park. 62–69
Christine Hinz Die Pommersche Obst- und Gehölzschule Radekow und die Reformer. 70–75
Friedrich-Karl Baas Richard von Diringshofen (1858–1944) – Mensch und Soldat. 78–86
Oliver Schwers Otto Rostoski – Ein Leben im Dienste der Medizin. 87–91
Erdmann Hefter Das Schicksal der Gartzer Brücke. 94–95
Axel Bieseke Der Staffelder Polder. 97–101
Lutz Libert Teeröfen in Brandenburg. 104–107
Hans Domnick Die Modelle der Landschaft des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin. 108–113
Hans-Henning Eisermann, Karsten Stornowski Die Welse im Jahr 2030. 114–117
Winfried Dittberner Über die Vogelwelt der Uckermark. Wie Hobby-Ornithologen in der Uckermark forschen. 118–121
Kathrin Succow-Hoffmann „Die Biber-Bahn“. 122–123
Gerd Günzel 750 Jahre Greifenhagen. Deutsch-polnischer Kulturaustausch im Unteren Odertal. 124–126
Eckbert Priebe Die Stadtmauer der historischen Altstadt Angermünde. 127–130
Peter Schröder Die Himmelsleiter. 131–134
Brigitte Müller-Heynen Die Nachfahren waldensischer Familien. 136–139
Volkhard Maaß Prinz Heinrich in Angermünde. 140–143
Matthias Harms Die Geschichte der Schützengilde PCK Schwedt/O. 1812 e. V. 144–146
Kirchgemeinde 100 Jahre Gemeinde Angermünde der Neuapostolischen Kirche Berlin Brandenburg. 147–148
Margret Sperling 130 Jahre Standesamt Angermünde am 1. Oktober 2004. 149–153
Erich Morlok Stellwerksbauten im Wandel der Zeiten. 154–158
Horst Wolf 30 Jahre Ehm Welk-Literaturmuseum. 160–164
Ilse-Marie Radloff Mein Heimatort. (Gedicht). 164
Peter Schröder, Margret Sperling Aus dem Leben des vor 100 Jahren geborenen Guenther H. Reimann. 165–168
Gerlinde Sagurna Georg Griep – „Ein waschechter Vierradener“. 169
Georg Griep Uhlspejel. (Anekdote) 170
Georg Griep Münchhausen. (Anekdote). 170
Ch. Fichtmüller Das Landambulatorium in Passow. 171–172
Irmgard Peiger Mein Dorf. (Gedicht). 172
Bernhard Stechow Mein ungewöhnlicher Lebensabschnitt. 173–176
Wolfgang Blaschke Aus der Arbeit des Heimatmuseums 2002/2003. 177–179
Oliver Schwers Ehrenpreis 2002 des Vereins für Heimatkunde für Matthias Schulz. 180
Oliver Schwers Ehrenpreis 2002 des Vereins für Heimatkunde für Hans Lausch. 181
Margret Sperling Was vor 100 Jahren in der Zeitung stand: Berichte, Bekanntmachungen und Annoncen der „Angermünder Zeitung und Kreisblatt“ des Jahres 1904. 182–190
Horst Wolf Chronik in Schlagzeilen der Lokalpresse. 191–194
Heinrich Karbe Dee falsch Tähn. (Gedicht). 196