Hilferuf

Fritz Ebers und Dr. Kurt Nägler: Die Geheimnisse des Parsteinsees.
Angermünder Heimatbücher. Band 8 (1939)
Verlag Schimazek, Angermünde

Inhaltsverzeichnis: Seite
Übersichtskarte des Parsteinsees. 2
Geleitwort. 3
Wie der See entstand. 5
Wie der See wirklich entstand. 9
Was man von seinen Ufern erzählt. 15
In und über dem See. 23
Der Pehlitzwerder. 27
a.       Das Kloster Mariensee. 27
b.      Natur und Landschaft. 39
Bilderanhang. 42
Blick über den Parsteinsee und die Endmoränenzüge des Oderberger Bogens.
Das Dorf Parstein.
Ein herrlicher Badeplatz auf dem Parsteinwerder.
Wacholder auf dem Pehlitzwerder.
Alte Linden auf dem Pehlitzwerder.
Blick auf das Nordufer des Parsteinsees vom Parsteinwerder.
Blockstrand am Parsteinsee bei Niedrigwasser.
Alte Wacholdersträucher und herrliche Buchenmischwälder am Parsteinsee.
Ein Zugang zum Parsteinsee: Fischerstation auf dem Parsteinwerder.
Wall auf dem Pehlitzwerder.
Reste der Klostermauern des Klosters Mariensee auf dem Pehlitzwerder.
Alte Eiche auf dem Pehlitzwerder im Herbst.
Alte Linden auf dem Pehlitzwerder vor der Belaubung.
Urne und Steinbeile vom Pehlitzwerder.
Oderberg, der Bärenkasten

Die Daten zu diesem Buch wurde uns freundlicherweise vom Angermünder Heimatverein zugearbeitet.