Hilferuf

Der Heimatkreis Prenzlau wurde 1949 von Dr. Lena Ohnesorge in Lübeck gegründet. Bis 1990 wurden 22 Heimatkreistreffen mit jeweils etwa 500 Teilnehmern organisiert. 1993 konnte das erste Heimatkreistreffen in Prenzlau durchgeführt werden. Das letzte (35.) Treffen fand 2015 in Prenzlau statt, mit dem die offizielle Arbeit des Heimatkreises beendet wurde. Der Heimatkreis selbst bleibt als AG in unserem Verein bestehen.

Als Heimatkreisbetreuer waren u. A. tätig:

  • von 1989 bis 1999 Rudolf Gramke
  • von 1999 bis 2003 Dr. Uhlig-Ohnesorge.

Seit 2002 ist der Heimatkreis als eigenständige Interessengruppe ein fester Bestandteil des Uckermärkischen Geschichtsvereins geworden.

Zurzeit fungieren Frau Lilli Gramke (Lübeck) als Heimatkreisbetreuerin und Prof. Dr. Christian Uhlig (Bochum) als Stellvertreter.

 

Über den „Heimatkreis-Brief“ werden die Mitglieder des Heimatkreises Prenzlau jährlich über Nachrichten aus Prenzlau und der Uckermark, Aktivitäten des Heimatkreises, Veranstaltungen, den Uckermärkischen Geschichtsverein, Regionalliteratur usw. informiert.

 

Weiteres in:

  • Rudolf Gramke: Der „Heimatkreis Prenzlau“. In: Heimatkalender Prenzlau 1993 (1992), S. 49–52.
  • Beitritt des Heimatkreises Prenzlau zum Uckermärkischen Geschichtsverein, in: Mitt. Uckermärk. Geschver. H. 10, 2001, S. 259–262.
  • Jürgen Theil: Prenzlauer Stadtlexikon.