Hilferuf

Armin Haase, Widerstand und Nationalsozialismus im Kreis Prenzlau.

Schülerarbeiten zur Regionalgeschichte, Heft 2 (2005)

Inhaltsverzeichnis:  
      Geleitwort, Dr. Detlef Graf von Schwerin 4
      Vorwort, Armin Haase 5
I.     Prenzlau zur Zeit des Nationalsozialismus 6
  1.   Die Machtergreifung im Kreis Prenzlau 6
  2.   Aufbau von NS-Organisationen nach 1933 7
  3.   Jugend 12
  4.   Unterdrückung von Minderheiten 14
II.     Widerstand 17
  1.   Ziviler Widerstand 17
    1. Widerstand im Alltag 17
    2. Bekennende Kirche 18
  2.   Militärischer Widerstand 19
    1. Ulrich-Wilhelm Graf Schwerin von Schwanenfeld 20
    2. Wehrkraftzersetzung und Fahnenflucht 22
III.     Arbeitsbericht 25
IV.     Epilog 26
V.     Anhang 27
  1.   Auflistung nationalsozialistischer Organisationen (Stand 1938) 27
    1. Politische Leitung 27
    2. Gliederung 27
    3. Angeschlossene Verbände 27
  2.   Am 5. März 1933 (Gedicht von Günther Schulz) 29
  3.   Abbildungsverzeichnis 30
  4.   Quellennachweis 32
  5.   Anmerkungen 36

Armin Haase schildert in seiner Arbeit „Widerstand und Nationalsozialismus im Kreis Prenzlau“ einen Teil der widersprüchlichen Realitäten jener für uns inzwischen so fernen Zeit, die jedoch immer noch entscheidend in unser eigenes Leben hineinwirkt. Opportunistische Anpassung und bedingungslose Unterwerfung erhalten durch diese Arbeit ebenso ein lokales Gesicht wie Distanzierung oder auch widerständige Handlungen. Jugendliche seien heute wieder empfänglich für rechtes Gedankengut, stellt der Autor fest. Gewiss können Vorbild und Erinnerung beitragen zur Abwehr realitätsferner Phantasien. Wichtiger erscheint mir, dass die Erwachsenenwelt bei Jugendlichen das kritische Interesse an unserem Leben in der Gemeinschaft, sprich an Politik fördert. Nicht Autoritätsgläubigkeit und der Ruf nach einfachen Lösungen, sondern kenntnisreiche Auseinandersetzung mit unserer komplexen Wirklichkeit und eigenes Handeln verhindern Entwicklungen. wie wir sie nach 1933 selbst verschuldet erleben mussten.

 (Aus dem Vorwort von Dr. Detlef Graf von Schwerin)

 

Autor:
Armin Haase

Projektbetreuer:
Jürgen Theil

Herausgeber:
Uckermärkischer Geschichtsverein zu Prenzlau e. V.