Hilferuf

Führer durch das Uckermärkische Museum. (1924)
Herausgegeben vom Vereinsvorstand

Inhaltsverzeichnis: Seite
Vorwort. 3
Der Museumsraum. 5
A.    Der östliche Teil. 5
B.     Der westliche Museumsraum. 15
C.     Der Raum an der Orgelempore. 27
Der Hofraum des Museums. 29
Schlußwort. 30

Am 11. September 1899 wurde das Museum des Uckermärkischen Museums- und Geschichts-Vereins eröffnet. Die Stadt Prenzlau stellte dafür die seit längerer Zeit ungenutzte Heilige-Geist-Kapelle zur Verfügung, die größtenteils durch Spenden von Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins zum Museum hergerichtet und ausgestattet wurde.

Das Museum war drei Tage in der Woche für einige Stunden unentgeltlich geöffnet.