Hilferuf

Mitteilungen des Uckermärkischen Geschichtsvereins zu Prenzlau, Heft 8 (o. J.)

(erschienen 1999)

Inhaltsverzeichnis:  
Michael Dodt Frühdeutsche Siedlungsspuren in Gramzow. Archäologische Beobachtungen bei der Erneuerung der Ortsdurchfahrt. 5–11
Georgy Frasheri, Sybille Vonbank Archäologische Untersuchungen am Sternberg – Quartier 3a. 12–25
Gerhard Elvert Klockow – Ein Dorf in der Uckermark (Teil 2). 26–52
Frank Göse Zwischen Rittergut, Garnison und Residenz – Aspekte brandenburgischer Adelsgeschichte im 17. und 18. Jahrhundert. 53–76
Klaus Karbe Die Familie Karbe in der Uckermark. 77–103
Peter Franke Gemeinde-Revolutionen in der Uckermark. Kommunale Ereignisse in den Städten Templin und Prenzlau 1848/49. 104–198
Peter Franke Rahmenzeittafel für die Ereignisse 1847-1850. 199–200
Gebhard Falk Der uckermärkische Volksverein und die Revolution 1848/49 in den Kreisen Prenzlau und Templin. 201–218
Anke Fanrow, Carola Winterstein, Olaf Kull, Reinhard Timm Die Revolution 1848 in uckermärkischen Quellen. 219–228
Dietrich Wolff Die lateinische Inschrift an der Orgel der Marienkirche in Gramzow. Vorläufige Ergebnisse einer Spurensuche. 229–235
Ilse Hagel, Jürgen Hagel Die landwirtschaftliche Kreisgenossenschaft unter Fritz Hagel. 236–261
Christel Nehrig Uckermärkische Bauern in der Nachkriegszeit. 262–277
Bernhard Heese Grundstücksepisoden. 278–292
Birgit Biadacz Zur Geschichte des Rosenfestes in Wolfshagen/Uckermark. 293–302
Siegfried Dyck Segelflugsport in Prenzlau. 303–306
Vorstand UGVP Schulerinnerungen – Leserzuschriften zu „Erinnerungen an die Penne“ von Jürgen Hagel. 307–311
Luise Böhm Schulgeschichten. 312–317
Jürgen Theil Projektarbeiten zur Regionalgeschichte. Ein Erfahrungsbericht. 318–323
Vorstand UGVP Buchvorstellung – Elisabeth Steinert, Hellblaue Sommer – Kindheit und Jugend in der Uckermark. Prenzlau 1998. 324–325
Karola Làng Tätigkeitsbericht für die Jahre 1998/99. 326–329
Frank Wieland, Volkmar Thielemann Bibliotheksbericht für das Jahr 1998. 330–334
Vorstand UGVP Mitgliederliste. 335–341
Vorstand UGVP Anschriften der Autoren. 342