Hilferuf

Mitteilungen des Uckermärkischen Geschichtsvereins zu Prenzlau, Heft 13 (2006)

Inhaltsverzeichnis:  
Bernhard Heese Der Elisabeth-Garten – Kurbad und Restaurant. 5–16
Matthias Schulz Prenzlau und seine Burgen. 17–29
Frank Wieland Abbrüche und Erhaltungsmaßnahmen an der Prenzlauer Stadtmauer mit ihren Toren und Türmen nach den Akten der Königlichen Kreis-Bau-Inspection Prenzlau. 30–72
Lieselott Enders Das Müllerprivileg der Uckermark von 1671. 73–83
Ute Bleich Zur Geschichte der Dochower Mühle. 84–94
Ulrich Ratzke, Siegfried Ebert Der Hofbrief des Bauern Jochen Zernickow – Ein Rückblick in die Zeit vor 220 Jahren. 95–101
Bernhardt Rengert Ein Schmiede-Vertrag als Beitrag zur Ortsgeschichte von Grünberg. 102–107
Jürgen Melchert Alt-lutherische Gemeinde Brüssow, Hexenkessel in der Uckermark – ein Stück spannender Kirchengeschichte. 108–123
Dieter Neuendorf Ernst Schering – Der Gründer eines Weltunternehmens. 124–129
Günther Meyer Erinnerungen an Ernst Dobbert. 130–139
Jürgen Hagel (†) Aus der Geschichte alter Karten. 140–145
Hans Heinrich Sasse Erinnerungen an Prenzlau. 146–156
Hans Georg Henning Otto Henning (1899–1945) – aus dem Leben eines uckermärkischen Dorfschullehrers. 157–171
Erich Lietzow Jugenderinnerungen, Der gewöhnliche Alltag an der „Heimatfront“ 1942 bis Anfang 1945. 172–210
Jürgen Gutzschebauch 1945. Schwanger – was nun? Wo wurden die kleinen Prenzlauer geboren? – Den einzelnen Geburtsstätten auf der Spur. 211–215
Jörg Dittberner Historische Baracke Birkenhain, Denkmalpflegepreis für erfolgreiche Arbeit. 216–218
Wolfgang Verch Ernst Vogel, Lehrer – Künstler – Sportler – Humanist. 219–245
Jürgen Theil Tätigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 2005. 246–249
Frank Wieland Bibliotheksbericht für das Jahr 2004. 250–255
Reinhard Timm Mitgliederbewegung 2005. 256
Vorstand UGVP Register. 257–263