Hilferuf

Heimatkalender Kreis Prenzlau 1936. (1935)

Herausgeber: Kreisausschuss des Kreises Prenzlau

Inhaltsverzeichnis:  
Wilhelm Kube Geleitwort.  
Gustav Metscher Heimat. (Gedicht). 5
  Kalendarium. 6–29
Traute Wittmann Der neue Klang. (Gedicht). 6
Erich Sendke Der Sonne entgegen. (Gedicht). 8
Günter Schulz Heldengedenktag. (Gedicht). 10
Traute Wittmann Tor des Frühlings. (Gedicht). 12
Traute Wittmann Deine Mutter. (Gedicht). 14
Erna Taege Sommervöglein. (Gedicht). 16
Gustav Metscher An Vaters Hand. (Gedicht). 18
Wilhelm Melech Bauernblut. (Gedicht). 20
Erna Taege Herbst. (Gedicht). 22
Willy Groß Herbst. (Gedicht). 24
Erich Sendke „Und siehe, es war alles eitel“. (Gedicht). 26
Max Lindow Hilgen Obend. (Gedicht). 28
Paul Grabow Die Industrie im Kreise Prenzlau. Zu unseren Monatsbildern. 30–32
Willy Groß Helle Nächte. (Gedicht). 32
Max Lindow Peter Pund. 33–36
Joachim von Winterfeld-Damerow † Der Bauer. (Gedicht). 36
Joh. Schultze Prenzlauer Hexenprozesse. 37–39
Felix Kastner Das Wochenend-Schulungslager der NSDAP des Kreises Prenzlau in Dedelow. 41–43
Gerhard Peters Das letzte Brot. (Sage). 44–45
Karl Nagel Familienkundliche Quellen in Prenzlau. Wo finde ich etwas über meine Vorfahren? 46–48
Willy Groß Wenn der Reiher ruft. 49–50
Gustav Metscher Bitte einer Mutter. (Gedicht). 50
Ernst Ziemendorf Das Huf- und Waffen- Schmiede-Gewerk in Brüssow. 51–53
Willy Groß Sinnspruch. 53
Gustav Metscher Uckermärkische Osterbräuche vor hundert Jahren. 54–55
Willy Groß Von Herden und Hürden. (Bildbericht). 56–60
Emil Reichert Ernte. (Gedicht). 60
Katharina Block Im Auftrage Gottes. 61–80
Adolf Hitler Deutsches Volkstum. 80
Gerhard Gloatz Die große Kreistagung der NSDAP in Prenzlau. 82–84
Gerd Tauchelt Heiliger Frühling. (Gedicht). 84
Gerhard Peters Erzählungen aus der alten Schmiede in Dauer. (Sage). 85–87
Bernh. Mätzke Leben und Taten des Husarenmajors Otto Gottlob von Stülpnagel. Auf Grund von Familienüberlieferungen und geschichtlichen Quellen. 88–95
Erna Taege Ick weer dine lüttje Prinzessin. (Gedicht). 95
Gustav Metscher Die Soldatenmütze. 96
Emil Reichert. Jung Deutschland. (Lied). 97
Max Lindow Hans Nöt. 98–100
Emil Reichert De Pelzbuck. (Gedicht). 100
Emil Schwartz Das uckermärkische Quartalgericht. 101–112
B. Hentze Dörch Schoden ward ‘n klok. 112
Carl Umbreit Nachruf: Albert Kiekebusch †. 113–114
Bachschmid Der Reichsarbeitsdienst im Kreise Prenzlau. Gruppe 90. 115–117
Willy Groß Pietschenhannes. Ein Märchen. 117–118
Werner Lippert Vom Bauerntum im Uckerlande. 119–121
Sydow Frischwachs. 121
Erich Sendke Torfstich in der Bagemühler Randow. 122–125
Adolf Hitler Spruch zum Volkstum. 125
Erna Taege Blinnen Alarm. 126–128
Martin Macknow Die Nachfahrentafel. 128
K. von Albedyll Das Prenzlauer Infanterie-Regiment von 1685–1806. 129–135
Wilhelm Melech Männer wir der Stirn und Faust. (Gedicht). 135
Erich Radler Bi Schwartensee spökt dat! 136–138
Willy Groß Ri-ra-rutsch! / Kinderspiellieder der Heimat. 139–142
  Heimat-Rätsel. 143–144
Gerhard Peters Erzählungen aus Dedelow: Das Geheimnis des alten Wohnhauses. Die Steinernen Bauern. Die gleichgroßen Friedhofslinden. Der goldene Ring auf dem Gerichtsberge. 145–147
Willy Groß Vorbei. (Gedicht). 147
Erich Sandow Beiträge zur Prenzlauer Stadt- und Kreis-Geschichte auf Grund pommerscher Quellen. 148–150
Wilhelm Seyser Zeugen der Vorzeit im Prenzlauer Adolf-Hitler-Park. 150–152
Breyer Der Bauer Hans Münchow. 153–156
Klaus Raddatz Das Wikingerschwert von Göritz im Uckermärkischen Museum zu Prenzlau. 157–160
Gerd Tauchelt Ehre die Arbeit. (Gedicht). 160
Max Lindow De Wihnachtslarv. 161–162
F. Richter Die Erbverschreibung der Bauernhöfe in Blindow vom 15. September 1771. 162–163
Joachim von Winterfeld-Damerow † Erntedankfest. (Gedicht). 163
M. Schultze Aus den Zeiten erster menschlicher Besiedelung der Uckermark. 164–168
Ernst Jacob Maiwinter. 169
Gerd Tauchelt Lebenswunder. (Gedicht). 169
Maria Schaefer Der Fleck auf dem Tischtuch. 170–172
Ernst Seyser In Großmutters Stübchen. (Gedicht). 172
W. Effenberger Der Große Parmensee und der Kiecker. 173–178
Willy Groß Jul. (Gedicht). 178
Rehbein Joachim von Winterfelds Heimatdichtung. 180–182
Martin Rudolph Der Geograph Carl Eduard Meinicke. 183–190
Erna Taege Es blüht ein Blümlein. (Gedicht). 190
  Auch ein Beitrag zur Erzeugungsschlacht. 192–193
  Das Werden des Provinzialverbandes Brandenburg. 193-195
E. Bechly Spatz und Nachtigall. (Gedicht). 195
  Verzeichnis der Messen und Märkte für das Jahr 1936. VIII–IX