Hilferuf

Im September/Oktober 2008 erarbeitete Frank Wieland, Bibliothekswart des UGVP, im Auftrag des Amtes für Bauen, Stadt- und Ortsteilentwicklung der Stadt Prenzlau eine umfangreiche und fundierte Aufstellung zu den historischen Ortsbezeichnungen entlang eines geplanten Rundweges entlang der Prenzlauer Stadtmauer. Die dreisprachigen (Deutsch, Englisch, Polnisch) Tafeln sollten sukzessive an der Stadtmauer aufgestellt werden. Einige der Tafeln wurden in Vorbereitung der Landesgartenschau 2013 realisiert und sind heute an verschiedenen Stellen entlang der Stadtmauer zu finden.

Frank Wieland, November 2014

Gelände der Landesgartenschau: Neu gestalteter historischer Weinberg außen an der Stadtmauer auf Höhe des Dominikanerklosters. Die Tafel hängt an der Stadtmauer am Ende der Treppe. (Foto: Dr. M. Schulz, Nov. 2014)

Gelände der Landesgartenschau: Neu gestalteter historischer Weinberg außen an der Stadtmauer auf Höhe des Dominikanerklosters. Die Tafel hängt an der Stadtmauer am Ende der Treppe. (Foto: Dr. M. Schulz, Nov. 2014)

Erläuterungstafel am Weinberg. (Foto: Dr. M. Schulz, Nov. 2014)

Erläuterungstafel am Weinberg. (Foto: Dr. M. Schulz, Nov. 2014)