Hilferuf

Dem Vereinsvorstand des UGVP gelang es im Sommer 2006 mit Unterstützung der Volksbank zwei Porträts aus dem späten 18. Jahrhundert zu ersteigern. Die Ölgemälde zeigen die Bildnisse von Isaak Tourbier (1768–1808), der in Prenzlau geboren wurde und das seine Frau Marie Christine Tourbier (1766–1803), die ebenfalls hugenottischer Abstammung ist. Sie heirateten in Prenzlau.

Beide Gemälde wurden von Eginhard Dräger in Schwennenz restauriert, anschließend in Berlin gerahmt und hängen heute in der ständigen Ausstellung des Prenzlauer Museums im Dominikanerkloster.

 

Quelle: Seltene Porträts ersteigert. In: Mitt. Uckermärk. Geschver. H. 14, 2007, 74–75.

Der Vereinsvorsitzende Jürgen Theil zusammen mit dem Restaurator Eginhard Dräger bei der Übergabe der restaurierten Ölgemälde in Schwennenz. Foto: Horst Theil

Der Vereinsvorsitzende Jürgen Theil zusammen mit dem Restaurator Eginhard Dräger bei der Übergabe der restaurierten Ölgemälde in Schwennenz.
Foto: Horst Theil